MACNOTES

Veröffentlicht am  1.04.11, 9:16 Uhr von  

Twitter für iOS: Update entfernt Quick Bar komplett

Twitter für iOSDie Update-Warnung kann nun endgültig aufgehoben werden. Für Twitter für iOS ist abermals ein Update erschienen, das nicht nur Bugs behebt, sondern auch die Quick Bar komplett entfernt.

Nachdem sich Twitter für iOS mit der Version 3.3.0 und der immer im Sichtbereich herum flatternden “Quick Bar” wenig Freunde machte, machte Twitter den Anwendern ein Zugeständnis in 3.3.1, mit dem die Anzeige der Trending Topics (bevorzugt die gesponserten) nur noch ganz oben zu sehen sind. 3.3.2 brachte iPad 2-Support, aber die Version 3.3.3 widmet sich wieder der Quick Bar.

Denn Version 3.3.3 ist nun erschienen und hat laut Changelog “Bug fixes” an Bord und entfernt die Quick Bar komplett. Damit kann die für 3.3.0 ausgesprochene und in 3.3.1 teilweise zurückgenommene Update-Warnung nun komplett zurückgezogen werden – jedenfalls was die penetrante Anzeige der angesagten Themen entspricht.

Twitter für iOS (Affiliate) ist 6 MB groß, steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung und benötigt mindestens iOS 3.1.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 14 Kommentar(e) bisher

  •  @rappelsnut sagte am 1. April 2011:

    RT @Macnotes: Twitter für iOS: Update entfernt Quick Bar komplett http://macnot.es/59960

    Antworten 
  •  @kalimshen sagte am 1. April 2011:

    RT @Macnotes: Twitter für iOS: Update entfernt Quick Bar komplett http://macnot.es/59960

    Antworten 
  •  Olli sagte am 1. April 2011:

    Dafür gibt’s diese nun in Cydia ;-) tippe mal auf einen Aprilscherz des Entwicklers chpwn, der ja auch Twizzler (entfernt die Quick Bar in der alten Twitter Version) zur Verfügung gestellt hat…

    Antworten 
  •  Intro sagte am 1. April 2011:

    habe heute schon einige aprilscherze im netz gelesen :-)

    Antworten 
  •  @michaelhein sagte am 1. April 2011:

    Zu spät! Bin schon auf Tweetings umgestiegen. RT @Macnotes: Twitter für iOS: Update entfernt Quick Bar komplett http://macnot.es/59960

    Antworten 
  •  @pu_design sagte am 1. April 2011:

    RT @Macnotes: Twitter für iOS: Update entfernt Quick Bar komplett http://macnot.es/59960

    Antworten 
  •  kg sagte am 1. April 2011:

    @intro das ist zum Glück keiner, wie es aussieht ;)

    Antworten 
  •  @wwwler sagte am 1. April 2011:

    RT @Macnotes: Twitter für iOS: Update entfernt Quick Bar komplett http://macnot.es/59960

    Antworten 
  •  tboley sagte am 1. April 2011:

    Mhm, die interessante Frage im dem Zusammenhang ist, ob damit auch das GPS-Problem (dauern an) behoben ist. Bei mir war es bis zum Downgrade von Twitter so, dass die Akkulaufzeit extrem verringert war.

    Antworten 
  •  Intro sagte am 1. April 2011:

    da ich die app selber nicht nutze, glaube ich dir mal :-) dennoch haben sich einige seiten auf den 1 april eingestellt und die ein oder andere skurrile nachricht verbreitet.

    Antworten 
  •  stk sagte am 1. April 2011:

    Meldungen von mir können ruhig geglaubt werden, ich bin viel zu unkreativ für April-Scherze :-)

    @tboley
    In der letzten Version (3.3.2) wurde laut Changelog GPS deaktiviert, ich denke, dass sie es nicht wieder eingeschaltet haben (das hätte ansonsten wohl im Changelog gestanden?).

    Antworten 
  •  Intro sagte am 1. April 2011:

    da sind wir schon 2 :-)

    Antworten 
  •  Jay sagte am 1. April 2011:

    Haha die Quick-Bar in Cydia ist Großartig ^^ wenn man raufklickt wird ma ge-rick-rolled ;)

    Antworten 
  •  @Necriz sagte am 1. April 2011:

    RT @Macnotes: Twitter für iOS: Update entfernt Quick Bar komplett http://macnot.es/59960

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de