MACNOTES

Veröffentlicht am  5.04.11, 11:55 Uhr von  Alexander Trust

Fantasy-Rollenspiel Avadon: The Black Fortress im Mac App Store

Avadon: The Black FortressMit Avadon: The Black Fortress hat das Independent-Studio Spiderweb Software ein neues Fantasy-RPG in den Mac App Store gebracht. Dort liegt es in Version 1.0.2 vor. Der Hersteller bietet zudem eine Demo-Version an.

Avadon: The Black Fortress (Affiliate) heißt das Fantasy-Rollenspiel von Spiderweb Software für OS X, das nun im Mac App Store veröffentlicht wurde. Im Adventure müssen Spieler die Rolle eines Spions und Kriegers übernehmen, der in den Kampf um seine Heimat zieht. Da der Krieger im Dienste des Black Fortress steht, ist sein Wort Gesetz und seinen Anordnungen muss Folge geleistet werden. Je mehr Kraft und Einfluss er im Spiel erlangen kann, desto besser kann er gegen die feindlichen Bedrohungen vorgehen. Neben Barbaren, Titanen und neidischen Völkern, warten auch viele andere Gefahren auf den Spieler; gegnerische Mächte scheinen sich zu vereinen, um eine Verschwörung zu planen. Man kann seinen Krieger aus einer von vier Charakterklassen kann in Avadon: The Black Fortress auswählen, jede einzelne von ihnen mit eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten im Kampf.
[nggallery id=2796]
Avadon: The Black Fortress ist ab sofort zum Preis von 15,99 Euro im Mac App Store erhältlich. Es gibt zwar keine Lite-Variante des Spiels, doch Spider Software bietet eine Demo zum Download (DMG) an, für diejenigen, die nicht die Katze im Sack kaufen möchten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Robert sagte am 5. April 2011:

    Und wieder ein Spiel das beweist das der Mac den PC in Sachen Spiele 10 Jahre hinterher hinkt. Wer also Baldurs Gate noch einmal spielen will, der kann entweder seinen alten Rechner im Keller holen oder sich dieses Spiel installieren..

    Antworten 
  •  BK sagte am 5. April 2011:

    @Robin: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal **** halten. Reden wie Blinde von der Farbe, das können wir ja alle, irgendwie. Schade drum, dass das Internet zunehmend mit derartigem Halbwissen überschwemmt wird!
    Aber so ist es wahrscheinlich einfacher, denn sich ein System anzusehen und damit auseinander zu setzen verlangt dann eben doch etwas mehr als “Computer-Bild” lesen, Daumen hoch!!!

    Antworten 
  •  Macfanboy12 sagte am 5. April 2011:

    Das Spiel sieht sehr interessant für mich aus, erinnert mich an die Zeiten von Ultima (6 bis 8). Werde mir mal die Demo anschauen und bei Gefallen auch kaufen. Solche Softwareentwickler muss man unterstützen, diese Spiele haben noch ein gewisses Flair. Es kommt nicht auf die Grafik an, sondern ob das Spiel auch Spaß macht (da zocke ich lieber Tetris als das xte Call of Blödy). Aber das kennt die Playstation Generation nicht, da muss jedes Spiel noch bessere Grafik haben. Hauptsache Bunt, das sagt doch alles aus :-D

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de