News & Rumors: 6. April 2011,

ultrasn0w-Update für iOS 4.3.1 in den kommenden Tagen zum Release bereit

Das Dev-Team arbeitet derzeit an einem Update für ultrasn0w, das einige Bugs im Zusammenspiel mit iOS 4.3.1 beheben soll. Noch nichts neues gibt es wohlgemerkt in Sachen Unlock aktueller Basebands.

So soll es mit der Signalanzeige sowie weiteren Features in iOS 4.3.1 Probleme gegeben haben, die nun behoben sind. Innerhalb der kommenden Tage wird ultrasn0w getestet, bis es offiziell veröffentlicht wird.

Schlechte Aussichten allerdings für all jene, die auf den Unlock aktuellerer Basebands warten: Bisher ist nichts neues in Sicht. Die kommende Version von ultrasn0w ist lediglich für all jene Nutzer, die mit einem älteren Baseband unterwegs sind.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>