News & Rumors: 8. April 2011,

Michael Jackson: The Experience auf Wii erfolgreich

Michael Jackson: The Experience – Beat It
Michael Jackson: The Experience - Beat It

Ubisofts Tanzspiel Michael Jackson: The Experience ist auf Nintendos Wii bereits erfolgreich. Es wird aber erst in der kommenden Woche für die PS3 und die Xbox 360 veröffentlicht werden. Die bisher bedachten Plattformen, allen voran die Wii, haben aber bereits jetzt eine gute Performance gezeigt und dafür gesorgt, dass weltweit drei Millionen Einheiten umgesetzt wurden.

Die Kollegen von VG247 (engl.) notieren, dass Michael Jackson: The Experience weltweit drei Millionen Exemplare umgesetzt haben soll. Ubisofts Tanz- und Rhythmusspiel ist bislang für die Handhelds Nintendo DS und Sony PlayStation Portable erhältlich, sowie für Nintendos Heimkonsole Wii. VG247 weist darauf hin, dass alleine in Großbritannien 319.000 Einheiten des Spiels verkauft wurden.

Entsprechend sei bereits eine gute Basis gelegt, noch ehe in der kommenden Woche die Versionen für Kinect für Xbox 360 und PlayStation Move veröffentlicht werden. Der Datendienst VGChartz indes führt aktuell erst 2.52 Millionen Einheiten weltweit auf, wobei alleine die Wii-Version 2,38 Millionen Mal über den Ladentisch gewandert sein soll, in Amerika übrigens gut doppelt so häufig wie in Europa (vgl. VGChartz, engl.; Stand 8.4.2011).

Wir hatten gestern auch über die spezielle Collector’s Edition für die Xbox 360 berichtet.



Michael Jackson: The Experience auf Wii erfolgreich
3,92 (78,33%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

Michael Jackson: The ExperienceName: Michael Jackson: The Experience
Hersteller: Ubisoft
Preis: 59,80 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>