News & Rumors: 10. April 2011,

BootCamp 3.2 für MacBook Pro (Early 2011): Probleme behoben, neue geschaffen

BootCampApple hat kürzlich ein Update für BootCamp veröffentlicht, das vereinzelt auftretende Probleme auf der aktuellen Generation der MacBook Pro lösen soll. Laut User-Berichten fügt es aber auch neue hinzu.

Laut Apple behebt das 21,55 MB große Updates Probleme, die beim Herunterfahren von Windows 7 auftreten können. Daneben, auch wenn es hierzulande eher wenig Relevanz hat, gab es Probleme mit japanischen und koreanischen Tastaturen, die jetzt der Vergangenheit angehören. Die Aktualisierung richtet sich ausschließlich an Besitzer eines MacBook Pro Early 2011 – also diejenigen mit Thunderbolt und Sandy Bridge-Architektur.

Werbung

Im Apple Support-Forum wird aber dafür ein neuer Bug gemeldet, der anscheinend vor dem BootCamp-Update noch nicht auftrat. Demnach reagiert die Helligkeitsregulierung nicht richtig. Versucht der Anwender mit Fn+F1 oder Fn+F2 die Bildschirmhelligkeit zu verändern, erscheint zwar das entsprechende Overlay auf dem Bildschirm, das auch per Balken eine Veränderung anzeigt, jedoch bleibt die Bildschirmhelligkeit an sich unberührt.

Wie es aussieht, ist nur die 64-Bit-Version von Windows 7, bzw. die 64-Bit-Version des Treibers für den Bildschirm, von dem Bug betroffen. Den Berichten zufolge war das Phänomen sogar auf frischen Windows 7-Installationen (x64) zu beobachten, nicht jedoch auf der 32-Bit-Version. Ein Workaround, der das Problem, wenn auch nicht zufriedenstellend, eindämmt, ist es, in Mac OS X die Helligkeit einzustellen und anschließend Windows zu starten. Die letzte Einstellung aus Mac OS X wird dann für Windows übernommen.

Mit BootCamp ist es möglich, Windows-Betriebssysteme auf Macs nativ zu installieren, also ohne die Verwendung von Virtualisierungstools wie Parallels Desktop oder VMWare Fusion. Seit der aktuellen MacBook-Generation (MacBook Air Late 2010 und MacBook Pro Early 2011) wird aber nur noch Windows 7, dafür aber in 32 und 64 Bit, unterstützt.

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>