: 11. April 2011,

Apple stellt ein: Gaming-PR-Profis für iOS und iPad angeheuert?

AppleAngesichts aktueller Neueinstellungen liegt die Vermutung nahe, Apple wolle im Gaming-Bereich weiter vorstoßen: Rob Saunders von Nintendo UK und Nick Grange von Activision sollen bereits bei Apple ihren Dienst angetreten haben.

Rob Saunders war bisher bei Nintendo UK für den PR-Bereich zuständig und soll sich bei Apple um den PR-Bereich des iOS kümmern. Er zeichnete verantwortlich für die Produktlaunches der Nintendo Wii sowie dem Nintendo DS.

Neben Saunders wurde außerdem Nick Grange, PR-Direktor von Activision Europa, angeheuert. Er war vorher bereits bei EA und Microsoft angestellt und soll bei Apple im Bereich iPad-Hardware arbeiten.
Sollten sich die Neueinstellungen bewahrheiten, ist dies vor allem für Nintendo ein harter Schlag, dort hatte man Apple bereits als zukünftig größten Feind erkannt. Zudem kommt der Nintendo 3DS offenbar nicht so gut bei der Zielgruppe an, unter anderem aus Preisgründen.

[via MCV]



Apple stellt ein: Gaming-PR-Profis für iOS und iPad angeheuert?
4,2 (84%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Oukitel U13 kaufen: Phablet für den Android-Anfäng... Smartphones aus China gibt es wie Sterne am Himmel. Viele gleichen sich auch bis aufs Haar und so ist es schwer, ein brauchbares Gerät zu finden. Wer ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>