News & Rumors: 11. April 2011,

PSVibe – Homebrew-App soll aus PlayStation-3-Controller einen Vibrator machen

Ein kanadischer Entwickler mit dem Spitznamen jjolano hat offenbar eine Homebrew-App für Jailbreak-PS3-Konsolen geschrieben, die aus einem normalen Dualshock-Controller für die PlayStation 3 ein Sexspielzeug werden lässt.

PSVibe heißt die Homebrew-Software von Hacker jjolano, die er nun in Version 1.0 veröffentlicht hat. Die Software soll den DualShock-3-Controller der PlayStation 3 in einen Vibrator verwandelt, mit Möglichkeiten zur Feineinstellung (vgl. PS3-Hacks, engl.).

Es gibt sogar ein Video, das die Software in Aktion zeigt. Allerdings keines mit „nackten Tatsachen“, sondern nur eines, in dem der Entwickler kurz demonstriert, welche Möglichkeiten der Einstellung des Vibrationseffektes man hat. Das Video findet ihr im Anhang des Beitrags. Man kann sowohl den kleinen Vibrations-Motor im DualShock-Controller ein- und auschalten, wie auch den großen Motor. Dies geschieht über die Schultertasten L1 und R1. Den großen Vibrations-Motor im Joypad, dessen Bezeichnung in diesem Kontext eine neue Bedeutungs-Nuance erhält, kann man dann auch in der Intensität über die Schultertasten L2 und R2 variieren.

In den Kommentare auf PS3-Szeneseiten wird nun geunkt, dass die PlayStation mithilfe von PSVibe nun auch zu einem teuren Sex-Spielzeug mutiert. Es ist allerdings fraglich, ob der Einsatz in der Praxis recht häufig geschehen wird, zumal auch die Gruppe derer, die die Software verwenden können, durch die Voraussetzung des Jailbreak der eigenen PlayStation 3 stark limitiert ist. Die heute bekannt gegebene Einigung zwischen Sony Computer Entertainment America und George Hotz dürfte zudem eher für Stillstand in der Szene sorgen.



PSVibe – Homebrew-App soll aus PlayStation-3-Controller einen Vibrator machen
3,94 (78,82%) 17 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>