: 11. April 2011,

Puzzlegame Burn it all für iPhone und iPad kommt Ende April

Burn it allMit „Burn it all“ bringen BulkyPix in Coproduktion mit Pastagames ein neues Spiel für iPhone und iPad in den App Store. Die App soll ab Ende dieses Monats erhältlich sein und darüber hinaus auch Game Center anbieten.

In der Rolle dreier kleiner Flammen muss sich der Spieler seinen Weg durch die kommende App Burn it all brennen. [singlepic id=12187 w=thumb float=left] Das in Co-Produktion mit Pastagames entwickelte Spiel kann laut Publisher in zwei verschiedenen Schwierigkeitsstufen und 100 unterschiedlichen Leveln absolviert werden – man muss sich seinen Weg bahnen und drei Diamanten gewinnen, bevor der Timer endet. Diverse Objekte stellen sich den Flammen in den Weg und müssen überwunden werden – darunter verschiedene Hindernisse und Monster die im Untergrund leben. Vor Wasser und Gas müssen sich die Spieler allerdings ebenfalls in Acht nehmen.

Via Game Center, Open Feint und Facebook-Support können Highscores mit denen anderer Spieler verglichen werden und es stehen insgesamt 40 Achievements zur Verfügung, die man sich erspielen kann.

[singlepic id=12186 w=thumb float=right] Vincent Dondaine, COO bei BulkyPix zeigt sich zufrieden über die Zusammenarbeit mit Pastagames, einem der „besten“ Independent-Entwickler, wie er beschreibt: „We’re proud to partner with the industry’s best indie developers, such as Pastagames. Burn it All is a testament of AAAAA quality gaming that BulkyPix strives to bring to consumers. Players of all ages will love this game and will return to it over and over again.“

Burn it all soll Ende April für Apples Handhelds und Tablets erscheinen. Es ist davon auszugehen, dass zwei separate Versionen veröffentlicht werden, und es sich nicht um eine Universal-App handeln wird.



Puzzlegame Burn it all für iPhone und iPad kommt Ende April
4,06 (81,25%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>