: 12. April 2011,

Dino Run SE jetzt im Mac App Store

Dino Run SEEin eigentlich web-basiertes Flash-Game findet nun auch den Weg als „richtiges“ Spiel auf diverse Plattformen. Aktuell kann man das Plattformspiel Dino Run SE von Entwickler Pixeljam für kleines Geld auch im Mac App Store erwerben.

Für Freunde von Retro-Optik und Plattformspielen könnte Dino Run SE (Affiliate) interessant sein. Pixeljam hat das Spiel nun im Mac App Store veröffentlicht. In einer Pixelwelt, die die Prähistorie abbilden soll, sind Spieler als Dinosaurier in Plattform-Action auf der Flucht vor den Bedrohungen durch die Natur, welche sich im Spiel (und manchen wissenschaftlichen Hypothesen) für das Aussterben der Spezies verantwortlich zeichnen. Gegenüber dem Spiel, das man aus dem Browser kennt, hat die jetzt veröffentlichte Version einige neue Spielmodi, neue Level und verbessertes Gameplay zu bieten.

Spieler müssen Knochen, Urzeit-Eier und spezielle Items aufsammeln bei ihrem Lauf ums Überleben. Durch das Einsammeln kann man spezielle Features freischalten und seinen Dinosaurier mit der Zeit „aufrüsten“. Man kann in einer Singleplayer-Kampagne agieren oder online mit bis zu drei weiteren Spielern.
[nggallery id=2809] Neu gegenüber der Fassung als Flash-Game sind u. a. weitere Speedruns, neue Maps für den Multiplayer. Außerdem gibt es speziell für die SE-Version weitere Dino-Run-Server, die ausschließlich den Spielern derselben vorbehalten sein werden. Der Hersteller verspricht auf diese Weise bessere Performance im Online-Wettbewerb. Darüber hinaus gibt es einen weiteren Modus namens „Planet D“, der einige „merkwürdige“ und herausfordernde Level bieten soll. Es gibt zudem weitere Farb-Optionen für die Dinosaurier und eine Reihe neuer Hüte, Helme und Masken für die Urzeit-Pixel-Tiere.

Dino Run SE kostet 2,39 Euro. Der Download umfasst lediglich 22,4 MByte.



Dino Run SE jetzt im Mac App Store
4,43 (88,57%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
Jumper EZbook Air 8350 kaufen: Intel-Power im schl... Der chinesische Hersteller Jumper ist hierzulande leider noch ziemlich unbekannt, doch das völlig zu Unrecht. Die Geräte bieten nämlich für kleines Ge...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>