News & Rumors: 13. April 2011,

Rio – Videospiel zum Kinofilm in dieser Woche erschienen

THQ Entertainment und Twentieth Century Fox haben in dieser Woche das Videospiel Rio zum gleichnamigen 3D-Kinofilm in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. Ab sofort kann das Game für XBox 360, PlayStation 3, Wii und Nintendo DS im Handel erworben werden.

Wie bereits im Februar angekündigt, können sich Rio-Fans ab heute auch das Videospiel zum gleichnamigen 3D-Film für XBox 360, PS3, Wii und NDS zulegen. THQ Entertainement gab gemeinsam mit Twentieth Century Fox Consumer Products den Release des Games in einer Pressemitteilung bekannt.

Martin Good, THQs Executive Vice President für
Kids, Family und Casual Games über das Spiel zum Film: „Rio ist solch ein unterhaltsames Kinoerlebnis,
dass wir einen besonders kreativen und fantasievollen Ansatz verfolgt haben, um
ein filmbasiertes Spiel zu entwickeln, das Spieler jeden Alters und jeder Spielerfahrung
anspricht. Die Farbenfreude, die Musik und der großartige Humor von Rio – Der Film haben uns zur Erschaffung
eines einzigartigen Spielerlebnisses bewegt.“

Fans können Rio auf der Wii und der PS3 mit bis zu drei Mitspielern in der Rolle eines der sechs Filmcharaktere bestreiten. Neben Blu, Jewel, und Pedro, stehen auch Nico, Raphael und Eva zur Auswahl. 40 Mini-Spiele müssen mit ihnen absolviert werden. Neben diesen verfügt die XBox 360- Version von Rio über drei zusätzliche Mini-Spiele und fünf verschiedene Spielmodi. Via „Jump in, Jump out“-Gameplay könnt ihr jederzeit ins Spiel ein- und wieder aussteigen. In der Nintendo DS-Version übernimmt der Spieler die Rolle des Hauptcharakters Blu und muss mit ihm 20 verschiedene Level bestreiten sowie sieben Schauplätze durchforsten.



Rio – Videospiel zum Kinofilm in dieser Woche erschienen
4,5 (90%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>