News & Rumors: 13. April 2011,

Zotac – Grafikkarte GeForce GT 520 für Einsteiger vorgestellt

Darfs ein bisschen weniger Grafikleistung sein? Zotac stellt eine Einsteiger-Grafikkarte im eigenen Portfolio vor, die sich auf Wesentliches beschränkt und dabei nach allen Belangen den Geldbeutel schonen soll: die GeForce GT 520.

Zotac hat heute eine Einsteiger-Grafikkarte mit dem GeForce GT-520-Chip vorgestellt. Die Karte ist für eher anspruchslose Anwender gedacht, bei denen aktuelle Spiele in höchsten Auflösungen bei maximalen Details eher unwichtig sind.

Bei der Pflicht soll die Karte aber gut mithalten können: Die GPU ist mit 810 MHz getaktet und bietet 48 Prozessorkerne. Der Shadertakt liegt bei 1,6 GHz. VRAM ist mit 1 GB ausreichend vorhanden, getaktet wird er ebenfalls mit 1,6 GHz und angebunden ist er mit vergleichsweise mageren 64 Bit. Unterstützt werden alle bekannten GeForce-500-Features, als da wären DirectX 11 mit Shader Model 5.0 und OpenGL 4.1 sowie CUDA, PhysX und PureVideo HD.

Für aktuelle, anspruchsvolle Spiele ist die Karte eher ungeeignet, aber sie ist schnell genug, um HD-Medien wiederzugeben und es gibt sie für wenig Geld zu kaufen, zudem ist der Stromverbrauch eher gering. Zotac liefert ein Premium-Softwarebundle bei der Karte mit und gibt je nach Land bis zu fünf Jahre Garantie.



Zotac – Grafikkarte GeForce GT 520 für Einsteiger vorgestellt
3,71 (74,29%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>