MACNOTES

Veröffentlicht am  14.04.11, 12:13 Uhr von  

Bericht: Apple könnte ins HDTV-Geschäft einsteigen

Apple TVWenn es nach dem Analyst Brian White geht, könnte Apple noch in diesem Jahr in das HDTV-Geschäft einsteigen. Demnach sei noch Ende 2011 mit einem Apple-Fernseher zu rechnen, der die Idee von Apple TV weiterspinnen soll.

Brian White von Ticonderoga Securities war auf einer Messe für Unterhaltungselektronik und sagte in einer Notiz an Investoren, dass es einige Punkte gäbe, die darauf hindeuten, dass Apple ein “Smart TV” auf den Markt bringt. Er lässt sich damit zitieren, dass seine Untersuchungen gezeigt hätten, dass ein solcher Smart TV gut neben dem bereits existierenden Apple TV 2 Platz finden könnte. Vorteil wäre, dass hierbei nicht nur von der eigenen Festplatte gestreamt würde, sondern ein echtes Gefühl des Fernsehens aufkäme – die Sendungen würden über das Internet übertragen werden.

Beobachter haben schon lange im Blick, wie, ob und wann Apple in den Markt für hochauflösende Fernseher einsteigt. Wie es aussieht und von White beschrieben wird, geht Apple den Weg jetzt schneller als der Markt erwartet hätte. Auch sonst hätte Apple wahrscheinlich gute Chancen, am Markt akzeptiert zu werden: Wenn alle Komponenten gewohnt gut zusammenspielen, das Design stimmt und Apple einmal mehr in der Lage ist, ein Produkt neu zu erfinden, könnte Apple über die nächsten Jahre zu einem Konkurrenten in der Fernsehlandschaft werden.

So ganz neu sind die Gerüchte nicht: Erst kürzlich ist ein Stellenangebot bei Apple aufgefallen, in dem es um Fernseher ging und auch Gene Munster von Piper Jaffray hat schon mehrfach ein HD-Fernsehgerät von Apple mit Internetanschluss vorher gesagt. Er geht davon aus, dass die Geräte bei einem Verkaufspreis ab 2000 Dollar liegen. Die Frage ist nur, wie Apple sich das mit der Datenbeschaffung vorstellt. Aber auch dafür haben Analysten die passende Spekulation: Möglich wäre es, einen Abonnement-Dienst innerhalb von iTunes einzurichten, der Anwendern erlauben würde, Fernsehen zu schauen, ohne zusätzlichen Empfänger.
Ebenso gut in die Gerüchteküche passt dort die Planung, AirPlay für Fernseher zu lizenzieren – damit wäre Apple TV überflüssig, wenn man einen entsprechenden Fernseher hat; und wenn nicht, kann die Funktion mit einem ATV2 nachgerüstet werden. Wenn Apple mit einem eigenen Fernsehgerät tatsächlich plant, den Content aus dem Internet zu beziehen, würde eine solche Lizenzierung dem eigenen Gerät nicht einmal Konkurrenz machen.

Apple hatte neulich bekannt gegeben, insgesamt fast 4 Milliarden Dollar seiner Bar-Reserven zu investieren, um wichtige Komponenten zu sichern. Während die meisten davon ausgehen, dass es sich hierbei um Displays für iPhone und iPad handelt, ist Munster eher der Überzeugung, dass es sich hierbei um einen weiteren Beweis handelt, dass Apple an HDTV arbeitet. Er glaubt an Bildschirmgrößen bis 50 Zoll, aber ein Marktstart dafür würde noch bis mindestens Ende 2012 dauern.

[via AppleInsider]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de