News & Rumors: 16. April 2011,

Anleitung: Kontakte und SMS ohne iTunes sichern

Babel Rising für iPhone nur heute kostenlos

Wir präsentieren euch nachfolgend eine Anleitung, wie ihr auf einem jailbroken iPhone Kontakte und SMS ohne iTunes sichern könnt, damit ihr diese notfalls wieder kopieren könnt, falls beim Backup etwas schief gegangen ist.

Ihr habt vielleicht mit iTunes ein Backup erstellt, dann einen Jailbreak installiert und wollt die gesicherten Daten wieder zurückspielen. Das klappt vordergründig. Doch bei genauem Hinsehen fehlen SMS, Kontakte und andere wichtige Dinge mehr, obwohl man beim iTunes-Backup alle Häkchen richtig gesetzt hat. Um euch vor solchen Problemen zu schützen, möchte ich euch zeigen wie man zusätzlich seine Kontakte und SMS ohne iTunes speichern kann.

Ihr benötigt aber in jedem Fall ein iPhone mit Jailbreak und eine SSH-Verbindung zum Dateisystem. Die könnt ihr über Apps wie den iPhone Explorer herstellen, oder über CyberDuck (sFTP-Tool für Mac) oder, wenn ihr versierter seid, über das Terminal mit dem SSH-Befehl.

Anleitung

Verbindet euer iPhone mit dem Computer und startet eines der oben erwähnten Programme oder stellt mittels SSH die Verbindung über ein Terminal her. Navigiert in folgenden Ordner /private/var/mobile/library/.
Um eure Kontakte zu sichern, könnt Ihr den kompletten Ordner AdressBook per Drag & Drop (iPhone Explorer, CyberDuck) auf euren Desktop ziehen.
Um eure SMS zu sichern, kopiert ihr die Datei sms.db aus dem Ordner SMS, der sich im oben genannten Pfad ebenfalls befindet.

Wenn ihr einmal nach einem Update feststellt, dass eure SMS oder Kontakte fehlen, könnt ihr diese Sicherungs-Ordner/Dateien wieder zurück auf euer iPhone kopieren.

Wie Ihr beim Stöbern in dem Ordner bemerkt haben werdet, könnt Ihr mit dieser Methode auch euren Kalender, Voicemail, etc. zusätzlich sichern.



Anleitung: Kontakte und SMS ohne iTunes sichern
3,93 (78,67%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 2 Kommentar(e) bisher

  •  Mary (28. Juni 2012)

    Gibt es auch etwas vergleichbares für iPhones ohne Jailbreak und ohne Cloud? (Mein Fall: iPhone 4, neuestes iOS)

  •  Alexander Trust (17. April 2014)

    Es gibt ein paar kostenpflichtige Tools, die allerdings bei einer neuen iOS-Version auch immer erst angepasst werden müssen und es sein kann, dass man bis zu einem Update zunächst keine Backups mehr einspielen kann. Die Situation unterscheidet sich also kaum von derjenigen mit jailbroken Devices. Allerdings ist die Hacker-Szene oft deutlich schneller mit Updates zur Hand.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>