MACNOTES

Veröffentlicht am  18.04.11, 23:55 Uhr von  

iTunes 10.2.2 veröffentlicht

iTunesApple hat heute ein Update für die Multimedia-Software iTunes veröffentlicht. Die neue Version behebt vor allem Fehler, die im Zusammenhang mit der Synchronisierung von iOS-Devices wie iPad, iPhone und iPod touch auftraten.

Das Changelog im Update-Dialog von Mac OS X ist diesmal erfrischend offen, was Änderungen angeht. Apple beschreibt, dass ein Fehler behoben wurde, der dazu führte, dass beim Sync mit einem iPad iTunes möglicherweise nicht mehr reagierte. Außerdem konnte es passieren, dass der Abgleich von Fotos mit einem iPad, iPhone oder iPod touch länger dauerte, als es nötig war. Des Weiteren wurde ein Fehler bei der Vorschau von Videos im iTunes Store behoben. Der letzte Punkt ist schließlich wie immer, dass “sonstige Fehler” behoben wurden, was zu einer Verbesserung von Stabilität und Leistung führe.

[singlepic id=12252 w=420 float=left]
 
Was die Windows-Version angeht, wurden zusätzlich zwei Sicherheitslücken in WebKit behoben. WebKit ist die Render-Engine, die bei Apple zum Darstellen von Web-Inhalten genutzt wird; innerhalb von iTunes ist dies der iTunes Store. Während die Engine auf dem Mac ein Bestandteil des Systems ist und kürzlich im Zuge des Safari-Updates geflickt wurde, wird unter Windows Safari nicht zwangsläufig mit iTunes installiert, weshalb WebKit Bestandteil der Apple-Jukebox ist.

Für Windows ist ist der Download des “iTunes + QuickTime”-Bundles 57,30 MB groß, auf dem Mac sind es hingegen nur 24,5 MB. Ein Neustart wird nicht notwendig. Das Update gibt es wie üblich wahlweise über die Apple Softwareaktualisierung oder direkt auf der iTunes-Webseite.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de