MACNOTES

Veröffentlicht am  18.04.11, 14:27 Uhr von  

John Carmack: iOS macht süchtig, Android ist es nicht wert

id SoftwareJohn Carmack von id Software hat sich in einem Interview zu mobilen Betriebssystemen geäußert. Dabei zeigt er sich einmal mehr begeistert von iOS, während er von Android nicht viel hält – damit könne man kein Geld verdienen.

John Carmack von id Software, die zuletzt mit Rage HD (Affiliate) auf iOS auf sich aufmerksam machten, wurde zu seiner Meinung bzgl. Smartphone- und Tablet-Betriebssystemen befragt. Auch wenn bisher nur iOS etwas vom id-Kuchen ab bekam, ist Android ein Thema, sagt er. Aber bislang ist das Google-OS den Aufwand nicht wert.

Auf der letzten Quakecon hat er per Handzeichen gefragt, wer unter den Teilnehmern ein iPhone verwendet und wer ein Android-Smartphone. Überraschenderweise sind die beiden Fraktionen annähernd gleich groß. Unterschiede gab es dann aber bei der Frage, ob man denn bereit wäre, $20 für ein Spiel auszugeben. Dies verneinten die Android-User. Er schlussfolgert daraus, dass sich Android nicht lohnt, man könne mit der Entwicklung für diese Plattform einfach kein Geld verdienen.

Außerdem beschreibt er seine Liebe zu iOS im Allgemeinen: Für das Apple-System zu programmieren, mache einfach Spaß und die Entwicklung sei sehr effizient. Er schließt damit, dass es zwar einen Angestellten gibt, der eigentlich als der “Android guy” eingestellt wurde, aber es ist wohl eher so, dass selbst er mit der Entwicklung für iOS beschäftigt werde.

[via Cult of Mac]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  @Dnlboberg sagte am 18. April 2011:

    RT @Macnotes: John Carmack: iOS macht süchtig, Android ist es nicht wert http://macnot.es/60797

    Antworten 
  •  @VacheSept sagte am 18. April 2011:

    John Carmack: iOS macht süchtig, Android ist es nicht wert: http://macnot.es/60797

    Antworten 
  •  @192_168_2_1 sagte am 18. April 2011:

    RT @Macnotes: John Carmack: iOS macht süchtig, Android ist es nicht wert http://macnot.es/60797

    Antworten 
  •  Denny Fischer sagte am 18. April 2011:

    Man sollte meinen, der Typ hätte Ahnung vom Geschäft, hat er aber scheinbar nicht.

    Zig Entwickler haben bereits ihre Zahlen veröffentlicht in denen mehr als klar hervorgeht, das mit Android (kostenlose Apps dafür In-App-Werbung) wesentlich mehr Umsatz erzielt werden kann, anstatt mit Apps die Geld kosten und werbefrei sind wie auf iOS.

    Ich denke Google allein, ist genügend Beweis dafür, das Werbung den Gewinn schafft.

    Ich akzeptiere auch lieber ein paar Werbebanner auf einer Webseite, anstatt dafür zu zahlen bevor ich die Inhalte sehen kann.

    Antworten 
  •  mgandalf sagte am 18. April 2011:

    Hallo Dennis
    Da bist du aber evtl. nicht repräsentativ….
    Ich bezahle lieber und werde dafür nicht mit Werbung gequält

    Antworten 
  •  @Mokabaer sagte am 19. April 2011:

    RT @Macnotes: John Carmack: iOS macht süchtig, Android ist es nicht wert http://macnot.es/60797

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de