MACNOTES

Veröffentlicht am  18.04.11, 12:08 Uhr von  

Square Kreditkarten-Leser nun im US-Apple Store

SquareDer lang angekündigte Kreditkartenleser von Square hat den Weg in den Apple Store geschafft – zunächst aber nur in den USA. Dort allerdings ist er kostenlos zu haben – mit Sternchenvermerk.

Das Lesegerät, das in den Kopfhöreranschluss des iOS-Devices gesteckt wird, kostet im Apple Online Store knapp 10 Dollar, ebenso bekommt man 10 Dollar wieder gutgeschrieben, wenn man seinen Account einrichtet. Damit ist zumindest die Erstanschaffung unter dem Strich kostenlos. Zur Verwendung wird außerdem die kostenlose Square-App benötigt, die es ebenfalls momentan nur im US-App Store gibt.

Mit Square ist es möglich, mit einem iPod touch, iPhone oder iPad Kreditkarten von Visa, MasterCard, American Express und Discover einzulesen und Beträge abzubuchen. Dies allerdings ist derzeit nur in den USA möglich mit den dortigen Versionen genannter Kreditinstitute.

Ansonsten wird versprochen, dass alles ganz einfach ist: Keine komplizierten Verträge, monatliche Gebühren oder Ähnliches – lediglich 2,75% pro Bezahlvorgang werden als Gebühr fällig.

Wie TechCrunch berichtet, soll der Deal mit Apple noch weiter gehen: Im Laufe der Woche werden die Lesegeräte auch in den Retail-Stores in den USA zu finden sein. Apple selbst will Square aber noch nicht als Zahlungsmethode verwenden – vielleicht ändert sich das, wenn der Dienst weltweite Unterstützung bekommt. An prominenten Fans mangelt es jedenfalls nicht: Steve Jobs hat auf der iPad 2-Keynote schon die Technologie vorgestellt.

Square wurde ursprünglich von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey ins Leben gerufen und wurde schon lange angekündigt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de