MACNOTES

Veröffentlicht am  19.04.11, 11:18 Uhr von  Stefan Keller

Office 365: Public Beta gestartet

Microsoft OfficeMicrosoft hat die öffentliche Beta für die Cloud-Version von Microsoft Office gestartet. Schon seit November konnten sich interessierte Unternehmen und Organisationen für den geschlossenen Test anmelden, nun steht der Dienst für jeden offen.

Auf der Webseite zu Office 365 können sich nun alle interessierten Anwender das Microsoft-Cloud-Office anschauen und testen. Es ist in 38 Ländern verfügbar und wurde in 17 Sprachen übersetzt. Microsoft verspricht die vertraute MS-Office-Umgebung, die mit Online-Diensten für Kommunikation und Zusammenarbeit ausgerichtet wurde.

Wenn die Beta-Phase beendet ist, will Microsoft den Dienst vor allem im Geschäftsbereich etablieren: Für Freiberufler, Unternehmen jeglicher Größe und sonstigen Organisationen wollen die Redmonder ihren Dienst je nach Funktionsumfang ab 5,25 Euro pro Anwender und Monat vermieten.

Wie Oliver Gronau, Direktor Business Group Information Worker bei der Microsoft Deutschland GmbH, erläutert, scheint der Dienst vor allem für kleine und mittlere Unternehmen interessant zu sein. 70 Prozent der für die Closed-Beta angemeldeten Probanden kamen aus diesem Sektor. Als Grund hierfür sieht Microsoft, dass Unternehmen eine vorhandene Infrastruktur nutzen können und sich selbst nicht umstellen müssen.

Wenn die Beta-Phase abgeschlossen ist, soll ein transparenter Übergang zum Live-Betrieb erfolgen. 30 Tage sind die Dienste dann noch kostenlos zum Ausprobieren verfügbar, danach startet Office 365 als Miet-Dienst. Dadurch soll es entfallen, Daten neu aufzuspielen oder die Einrichtung zu wiederholen.

Des Weiteren startet der Office 365 Marketplace. Er soll ähnlich wie der App Store in der Apple-Welt Anwendungen und Dienste bereitstellen, die Office 365 ergänzen. Zum Start sind 40 Anwendungen und über 400 Services verfügbar.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de