: 19. April 2011,

Portal 2: Ab sofort auch für Mac via Steam erhältlich

Portal 2Über die Download-Plattform Steam des Spieleherstellers Valve ist nun das lang erwartete Puzzle-Game Portal 2 verfügbar. Zu einem Preis von knapp 50 Euro gibt es die Windows- und Mac-Version des Nachfolgers vom Überraschungserfolg Portal.

Ursprünglich gab es Portal als Füllmaterial der Orange Box von Valve. Aber es hat sich schnell zu einem Geheimtipp entwickelt und viele Rätselfreunde für Stunden an den PC gebunden. Nun ist der lang ersehnte Nachfolger verfügbar.

Valve verspricht in Portal 2 neue und dynamische Charaktere, neue Puzzle-Elemente und viele hinterhältige Testkammern. Als Moderator dient aber weiterhin die Computerstimme, die beim ersten Teil schon mehr oder weniger hilfreiche Tipps gegeben hat.

Neu ist zudem ein Koop-Modus für zwei Spieler und eine separate Kampagne mit einer eigenen Story, weiteren Testkammern und zwei neuen Charakteren. Denken ist dabei relativ wichtig, alte Gedanken über Portal 1 sollen aber nicht von Vorteil sein, eher kooperatives Denken.

Portal 2 ist für PC und Mac verfügbar. Wer einen PC hat, braucht einen Pentium 4 mit 3 GHz, empfohlen wird aber eine Dual-Core-CPU mit wenigstens 2 GHz. Außerdem wird 1 GB RAM unter Windows XP bzw. 2 GB für Vista und Windows 7 gebraucht. Als Grafikkarte reicht ein DirectX 9-Modell, das das Shader-Model 2.0b unterstützt, also eine Radeon X800, GeForce 7600, Intel HD Graphics 2000 oder neuer. Solang der Sound mit DirectX 9.0c kompatibel ist, spielt der konkrete Sound-Chip nur die zweite Geige.

Ähnlich bescheiden ist Portal 2 auf dem Mac: Lediglich Mac OS X wird in Version 10.6.6 oder neuer gebraucht – an Hardware reicht ein Intel-Dual-Core-Prozessor mit mindestens 2 GHz, 2 GB RAM und eine Radeon 2400 bzw. GeForce 8600M. Für beide Versionen werden knapp 8 GB Speicher auf der Festplatte benötigt.

Für 49,99 Euro könnt ihr euch das Spiel kaufen – wer zusätzlich noch einen Freund glücklich machen möchte, kann bei der Zweierlizenz je 5 Euro sparen, sie kostet nur knapp 90 Euro.

Portal 2: Ab sofort auch für Mac via Steam erhältlich
4 (80%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Cubot Handys – Daten, Preise und Shops Cubot gehört zu den größten Herstellern von Smartphones aus China. Die Merke der Shenzhen HuaFuRui Technology kann sich mehr und mehr auch hierzulande...
Bluboo Handys – Daten, Preise und Shops Bluboo ist als Hersteller von sehr günstigen Chinahandys bekannt und beliebt. Die Geräte sind in der Regel schon für weniger als 100 Euro auch in Deut...
Blackview Handys – Daten, Preise und Shops Blackview hat sich mit Outdoor-Smartphones schnell einen guten Namen machen können. Anders als viele Hersteller von Chinahandys geht das Unternehmen e...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>