News & Rumors: 20. April 2011,

Need for Speed: World – Neue Spielmodi des MMOGs gleichen an Hot Pursuit an

Electronic Arts hat in einem Update für Need For Speed World neue Spielmodi implementiert, die sich an das 2010er NFS: Hot Pursuit anlehnen. Außerdem gibt es jetzt neue Möglichkeiten zum optischen Tuning.

Electronic Arts lässt nicht locker beim MMO-Rennspiel Need For Speed World: Der Titel wurde nun um einen Spielmodus erweitert, der sich Team-Flucht-Modus nennt. Bis zu drei Spieler können versuchen, sich gegen die Polizei zu stellen und möglichst nicht geschnappt zu werden. Ganz wie beim 2010 erschienenen NFS: Hot Pursuit ist die Polizei dabei mit allen Wassern gewaschen und versucht die Flucht per Straßensperren, Nagelbändern und Rhino-SUVs zu verhindern. Als Raser habt ihr die Möglichkeit, mit dem Team-Notfallmanöver oder dem Team-Katapult den Cops zu entwischen. Das Notfallmanöver kann eine drohende Verhaftung verhindern, während das Katapult dem Team einen Tempo-Schub verpasst.

Weiterhin im Update enthalten ist die Dolby Axon Sprachtechnologie, die ohne Bandbreiteneinbuße einen Teamchat verspricht, der genutzt werden kann, um sich innerhalb der Gruppe abzusprechen.

Ein bisschen der Underground-Serie entliehen sind die neuen Tuning-Möglichkeiten, die aber nur die Optik betreffen. Ihr könnt nun eure Scheiben tönen, den Unterboden mit einem Neon-Licht versehen, eigene Nummernschilder anbauen, Felgen wechseln und eure Wagen tieferlegen.



Need for Speed: World – Neue Spielmodi des MMOGs gleichen an Hot Pursuit an
3,95 (79,05%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>