News & Rumors: 21. April 2011,

iOS-Locationtracking „keine Neuigkeit“, Jailbreak-Tool untrackrd bereinigt Locationdaten

iPhone 4Das Locationtracking in iPhone und iPad ist laut einem iOS-Fachmann nichts neues: Bereits seit langem wird die Tracking-Funktion genutzt, um Fotos mit Geotags zu versehen. Dennoch hat sie sich im Laufe der Zeit stark verändert. Mit Hilfe eines Jailbreak-Tools kann man das Tracking seit kurzem komplett abschalten.

Alex Levinson, Entwickler der kriminaltechnischen App Lantern, mit der sich Anrufe, SMS und MMS sowie Kalender und weitere Daten für Ermittlungen nutzen lassen, weist darauf hin, dass das iPhone-Tracking bereits seit langem integriert ist. Das Hauptproblem hingegen ist, dass die dazugehörige Datei consolidated.db im Laufe der Zeit immer leichter zugänglich geworden ist und nun von Drittherstellern genutzt wird, die ortsbezogene Daten nutzen möchten. „Es ist nicht versteckt, bösartig oder versteckt“, so Levinson.

Werbung

Seit der Integration von Multitasking wurde die bisher in einem unzugänglichen Library-Ordner hinterlegte Datei ein Teil des der Location Services, da Entwickler ansonsten keinen Zugriff auf die Datei gehabt hätten. Die Generierung der Logs selbst kann man allerdings nicht verhindern – und das Gerät vergisst sie auch nicht. Genau dies könnte man Apple zum Vorwurf machen, da man ohne weitere Tricks keine Chance hat, die Daten loszuwerden.

Wer ein iPhone mit Jailbreak hat, der kann mit Hilfe eines gestern veröffentlichten Tools namens untrackerd die Locationdienste komplett außer Kraft setzen. untrackerd ist im Cydia Store verfügbar und kostenlos zu haben. Installiert wird dabei ein Hintergrundprozess, der die consolidated.db-Datei bereinigt.

[via CultOfMac]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  DRAGONFLY (21. April 2011)

    Alter Kaffee kann aber auch bitter sein…


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>