MACNOTES

Veröffentlicht am  25.04.11, 18:36 Uhr von  Stefan Keller

iPhone 4 weiß: Auf dem Weg in US-Retail Stores

iPhone 4Es wird ernst: Das weiße iPhone 4 kommt tatsächlich doch noch in den Verkauf. Am Wochenende hat Apple den Beginn des Verkaufs vorbereitet, “im Laufe der Woche” soll es dann zu kaufen sein – zumindest in den USA.

Wie “mit der Sache vertraute” Personen berichten, soll Apple am Wochenende Informationsmaterial an US-Apple Stores geschickt haben, die unter anderem das iPhone 4 in weiß beinhalten. Es soll im Laufe der nächsten Woche für beide in den USA befindliche Netzwerke (GSM für AT&T und CDMA für Verizon) in den Verkauf kommen.

Angeblich wurden einige Stores schon mit Geräten beliefert oder zumindest darüber informiert, dass demnächst welche zu erwarten sind. Sie sollen aber noch zurückgehalten werden, bis eine weitere Meldung erfolgt. Alle Zeichen deuten derzeit auf den 27. April, wenn das weiße Modell von Apples Smartphone nach zehn Monaten Verspätung zum Verkauf freigegeben wird.

Das iPhone 4 wurde zeitgleich mit seinem schwarzen Bruder im Sommer 2010 angekündigt, aber aufgrund nicht näher bekannter Umstände immer wieder verschoben. Macnotes fand heraus, dass wahrscheinlich die weiße Plastik im Zusammenspiel mit dem Blitzlicht schuld an der Verspätung ist, denn das Gehäuse war nicht lichtdicht und hätte daher die Kamera unbrauchbar gemacht.

[via AppleInsider]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de