MACNOTES

Veröffentlicht am  25.04.11, 13:21 Uhr von  Stefan Keller

MacBook Air mit Sandy Bridge CPUs: Produktionsbeginn im Mai?

MacBook AirIm Februar hat Apple die neuen MacBook Pro-Modelle mit Sandy Bridge-Architektur und Thunderbolt vorgestellt. Anfang April hat Intel die Verfügbarkeit sparsamer Sandy Bridge-Chips angekündigt. Ein Analyst geht nun davon aus, dass neue MBA bereits auf dem Weg sind und ab Ende Mai hergestellt werden sollen.

In den aktuellen Quartalszahlen von Apple hat sich schon angedeutet, wo die Reise hin geht. Bei Macs sind Laptops beliebter als Desktops und ganz besonders angetan sind Anwender vom MacBook Air. Die aktuelle Variante kam im Herbst 2010 auf den Markt und ist laut einem Analyst jetzt reif für ein Update.

Genauer gesagt handelt es sich um Ming-Chi Kuo von Concord Securities, der sich die Situation von Zulieferern angesehen hat. Er stellte fest, dass die Lagerbestände eng werden und schließt daraus, dass ein Upgrade ins Haus steht. AppleInsider erzählte er, dass die neuen Modelle mit Sandy Bridge-CPUs ausgestattet werden, die bereits einen eigenen Grafikchip mitbringen. Zudem sollen sie die neue Thunderbolt-Schnittstelle bereitstellen.

Die Produktion soll Ende Mai starten. Das könnte bedeuten, dass Apple im Juni die Verfügbarkeit ankündigt und kurze Zeit später bereits liefern kann. Spekuliert wird, weil es vom Stromverbrauch her passen würde, dass die 11 Zoll-Modelle Core i5- und i7-CPUs mit 1,4 und 1,6 GHz bekommen könnten, während die 13 Zoll-Ausgaben mit 2,1 und 2,3 GHz Core i7-Prozessoren bestückt werden könnten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de