News & Rumors: 27. April 2011,

Gate Five – Videospiel-Entwickler verklagt Pop-Sängerin auf 100 Millionen Dollar

Wegen Vertragsbruch verklagt Videospiel-Entwickler Gate Five die Pop-Sängerin Beyoncé Knowles auf insgesamt 100 Millionen Dollar Schadensersatz. Anstatt den Titel Starpower: Beyoncé zu entwickeln, mussten durch den Vertragsbruch kurz vor Weihnachten 70 Mitarbeiter entlassen werden.

Pop-Sängerin Beyoncé Knowles wurde vom Entwicklerstudio Gate Five auf Schadensersatz in Höhe von 100 Millionen Dollar verklagt (vgl. Vulture, engl.). In Zusammenarbeit mit der Sängerin wollten die Entwickler den Tanz-Titel Starpower: Beyoncé entwickeln, dem die ehemalige Destinys-Child-Sängerin nicht nur ihren Namen leihen, sondern auch einen ihrer Songs beisteuern sollte. Erneute überzogene Forderungen sorgten im Dezember letzten Jahres dafür, dass das Projekt nicht länger für Gate Five tragbar war. Als die Entwicklung des Tanz-Games gestoppt wurde, verloren 70 an der Entwicklung beteiligte Mitarbeiter des Unternehmens ihren Job. Gate Five hat die Sängerin nun auf 100 Millionen Dollar Schadensersatz wegen Vertragsbruch verklagt.



Gate Five – Videospiel-Entwickler verklagt Pop-Sängerin auf 100 Millionen Dollar
4,05 (80,95%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>