News & Rumors: 27. April 2011,

PlayStation 3: Sony veröffentlicht FAQ zum PSN-Ausfall

Vor Kurzem haben Sony Computer Entertainment America und Sony Computer Entertainment Europe jeweils eine Reihe von Fragen und Antworten (FAQ) zum Themenbereich des PSN-Ausfalls veröffentlicht. Eine deutsche Version wird wohl erst in den nächsten Stunden veröffentlicht. Aufgeführt sind auch Telefonnummern, an die besorgte Nutzer sich mit ihren Fragen wenden können.

Das Online-Netzwerk hinter der PS3, das PlayStation Network, wurde vor über einer Woche Opfer von Hacker-Angriffen. Das teilte Sony im Laufe des gestrigen Tages mit. In der Zeit zwischen dem 17. und 19. April sei es zu Einbrüchen in das Netzwerk gekommen. In der Folge hat der Elektronikkonzern das System dann am 20. April abgeschaltet, um weiteren Schaden abzuhalten. Nun hat man ein FAQ-Dokument (engl.) im Web veröffentlicht, das Antworten auf einige Fragen bietet, die den Kunden auf der Zunge liegen könnten. Vieles davon ist allerdings in der Berichterstattung hier und anderswo bereits thematisiert worden. Es ist damit zu rechnen, dass in ein paar Stunden auch eine deutsche Version der FAQ zur Verfügung stehen wird.

Werbung

Daten möglicherweise geklaut

Beantwortet wird die Frage, wann Sony von dem Eindringen gemerkt hat und außerdem wie sie dieses festgestellt haben. Auf die Frage, ob sensible Daten entwendet wurden, heißt die Antwort, dass die Möglichkeit auf jeden Fall besteht und dass durchaus die Daten aller PlayStation-Besitzer entwendet worden sein könnten. Die Untersuchungen dauern noch an. Zum jetzigen Zeitpunkt hat Sony aber noch keine Hinweise von Nutzern erhalten, dass deren Kreditkarten-Daten missbraucht wurden. Man trägt den Nutzer auf, besonders aufmerksam zu sein und seinen Account zu überprüfen. Sony weist auch ausdrücklich darauf hin, dass man die Nutzer nicht kontaktieren wird, um ihre Kreditkarten-Daten in Erfahrung zu bringen. Mit diesem Hinweis möchte man etwaigen SPAM-Meldungen zuvor kommen und leichtgläubige Nutzer davor schützen, eventuell irgendwelchen Trittbrettfahrern freiwillig ihre Daten anzuvertrauen.

PSN-Hotline

Für Deutschland ist eine Hotline unter der Nummer 01805 – 766 977 eingerichtet. Österreicher können sich an die Nummer 0820 – 44 45 40 wenden und Schweizer können bei Fragen, die über die bislang 17-teilige FAQ hinausgehen, eine Hotline unter 0848 – 84 00 85 erreichen. Für PS3-Besitzer, die nun – weswegen auch immer – ihr Geld zurückfordern, hat Sony derzeit die Antwort parat, dass man zunächst das Netzwerk wieder herstellen wird und danach die entsprechenden Aktionen einleiten wird. Man muss dazu auch festhalten, wie lange die Ausfälle insgesamt gedauert haben werden, das kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch abschließend tun.

App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>