: 28. April 2011,

Erste Zeichen von iOS 5: Crashlogs bei Entwicklern eingegangen

iOSBei dem Entwickler FutureTap sind erste Anzeichen von iOS 5 eingetroffen: Offensichtlich ist die App Wohin? (Original: Where To?) auf einer Entwickler-Plattform mit einer Vorabversion des neuen Mobilbetriebssystem abgestürzt.

Angefangen hatte es mit einem Tweet, bei dem FutureTab über den ersten iOS 5-Crash der App Wohin? (Affiliate) gewundert hat. An der API-Methode MKUserLocationBreadCrumb sei die App gescheitert, die für Karten und Ortung in iOS zuständig ist.

Just received the first iOS 5.0 crash report. MKUserLocationBreadCrumb sounds interesting.
Sony
[singlepic id=12339 w=420 float=left]  
Was das genau bedeutet, ist bisher unbekannt. Möglich ist, dass Apple in iOS 5 die API oder deren Verhaltensweisen geändert hat, was dazu führt, dass Anwendungen, die betroffene Funktionen verwenden, abstürzen.

Daneben sind noch ein paar andere Crash-Logs beim Entwickler eingegangen, insgesamt fünf. Interessant hierbei ist, dass von denen vier Stück von einer IP-Adresse stammen, die zum AT&T-Hauptquartier gehört, sowie eine von Apple. Abgestürzt ist die App auf dem iPhone 4 und der ersten Generation des iPad.

[singlepic id=12340 w=420 float=left]  
Sehr viel sagt das Ganze zwar nicht über iOS 5 aus, aber immerhin doch, dass Apple es nicht alleine vorab testet und dass es vermutlich keinen Apple A5-Chip im Device benötigt, um zu funktionieren. Mit der Vorstellung von iOS 5 wird im Juni auf der WWDC gerechnet.

[via 9to5mac]
Erste Zeichen von iOS 5: Crashlogs bei Entwicklern eingegangen
4 (80%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  buliwyf (28. April 2011)

    Wer kommt auf die hirnrissige Idee, dass iOS 5 einen A5 braucht?
    Das würde ja bedeuten, dass das aktuelle iPhone 4 außen vor bleibt.
    Ganz so schlimm ist Apple dann auch wieder nicht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>