News & Rumors: 30. April 2011,

Trotz Ausfall und PSN-Hack die Top-Downloads der Woche

PSN Top Downloads der Woche
PSN Top Downloads der Woche

Wer den Schaden hat, braucht für Spott nicht zu sorgen. Diese geflügelten Worte klingen aktuell sicherlich unaufhörlich in den Ohren der Sony-Mitarbeiter. Es gibt dort draußen genug Spaßvögel, die trotz des Ausfalles und Hacks des PlayStation Network das Lachen nicht vergessen haben und in Bildern oder im Video Späße darüber machen. So auch in diesem Fall.

Twitter-User Joe Peacock präsentiert trotz oder vielleicht gerade wegen des PSN-Hacks die aktuellen Top-Downloads der Woche aus dem PlayStation Network (vgl. seinen Tweet, engl.). PS3-Gamer werden feststellen, dass Mastercard und Visa am häufigsten aus dem PSN heruntergeladen wurden.

Doch bei dem Humor, den Peacock sich nicht hat nehmen lassen, ist gerade das Thema Kreditkarten-Missbrauch im Kontext des PSN-Hacks virulent. Sony gibt zwar nicht explizit zu, dass Kreditkarten-Daten entwendet wurden, räumt aber ein, dass die Möglichkeit besteht, dass es doch passiert sein könnte. Wer sich in derlei Konjunktive flüchten muss, der scheint keinen Ausweg zu sehen. In der Tat wird Sony bei der Aufklärung der Situation von prominenter Stelle unter die Arme gegriffen. Dies allerdings ist eher ein Indiz dafür, dass tatsächlich Kreditkarten-Informationen entwendet wurden. Das Department of Homeland Security und das FBI sind ebenfalls damit beschäftigt, Licht ins Dunkel von „PSN-Gate“ zu bringen und die Hacker dingfest zu machen. Ein erstes Kreditkartenbetrugs-Opfer hatte sich in Australien bereits gemeldet. Außerdem gibt es Gerüchte über den angeblichen Verkauf der Kreditkartendaten. Sogar Sony sollen laut einem Mitarbeiter des Antivirus-Softwareherstellers Trend Micro 2,2 Millionen Datensätze zum Rückkauf angeboten worden sein. Dass Sony darüber hinaus noch anfängt, Inhalte auf ihren Webseiten zu verändern, die in Relation zu der Kreditkarten-Problematik stehen, und zunächst eine Falschaussage machte, zeugt nicht von gutem Krisenmanagement.

Doch auch PS3-Entwickler haben sich bereits zu Wort gemeldet. Während einige informierten, dass man von Sony mit einem neuen SDK ausgestattet wurde, hat das Münchener Studio redspotgames sogar eine Umfrage unter Nutzern gestartet, weil man wissen möchte, ob man ein begonnenes PS3-Projekt überhaupt fertigstellen soll. Eine Frage die Gamer aber besonders interessiert: Wann geht das PSN wieder online? – sie muss unbeantwortet bleiben, weil es keine neuen Informationen darüber gibt.



Trotz Ausfall und PSN-Hack die Top-Downloads der Woche
3,93 (78,67%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>