MACNOTES

Veröffentlicht am  2.05.11, 23:26 Uhr von  Alexander Trust

iOS 4.3.3 erscheint in Kürze; behebt Bug mit Ortungsdiensten

In den nächsten zwei Wochen, “vielleicht auch früher”, soll laut Boy Genius Report ein Update für iOS 4.3 erscheinen. Es wird, wenig überraschend, die Versionsnummer 4.3.3 tragen und soll folgende Änderungen beinhalten:

  • Das Update wird verhindern, dass iTunes die Ortungsdatenbank sichert
  • Die Größe der Ortungsdatenbank wird reduziert
  • Die Ortungsdatenbank wird komplett gelöscht, wenn die Ortungsdienste abgeschaltet werden
  • Verbesserung der Akkulaufzeiten
  • iPod-Fehlerbehebungen

BGR hat sich in der jüngeren Vergangenheit als zuverlässigere Quelle bzgl. iOS-Updates herausgestellt. Die Quellen der Webseite haben bereits über iOS 4.3.1 und iOS 4.3.2 informiert und lagen damit sogar mit dem Release-Termin fast richtig.

Obwohl nichts über behobene Sicherheitslücken gesagt wird, sollten Jailbreaker wie immer das Update meiden, bis einschlägige Tools auf die neue Version angepasst worden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de