News & Rumors: 2. Mai 2011,

Mac OS X Lion: Kleinere UI-Anpassungen

Mac OS X LionKürzlich wurde ein Update der zweiten Developer Preview von Mac OS X Lion veröffentlicht. In der neuen Build hat Apple ein bisschen an der grafischen Oberfläche gefeilt.

1,24 GB war das Update groß, das Apple am Freitag für Anwender von Mac OS X Lion DP2 bereitstellte. Sehr viel neu ist darin zwar nicht, aber Kleinigkeiten am User-Interface sind dennoch aufgefallen.

So wurde das Erscheinungsbild der Tab-Panes, die in großer Stückzahl bei den Systemeinstellungen zu finden sind, geändert. In älteren Builds wurden sie als eine Art Schieberegler dargestellt, wie etwas an iOS erinnerten. Der aktive Tab wurde dabei heller dargestellt (im Bild ist „Spaces“ ausgewählt):

[singlepic id=12353 w=420 float=left]  
In der aktuellen Build ist diese Ansicht umgekehrt. Der aktive Punkt ist nun dunkler dargestellt und soll damit den Effekt erzielen, eingedrückt auszusehen (im Screenshot ist diesmal Exposé ausgewählt):

[singlepic id=12352 w=420 float=left]  
Außerdem musste die Animation, die beim Wechsel der Tabs vollzogen wurde, weichen. Apple denkt anscheinend nun, dass Tabs als Buttons statt als Schieberegler intuitiver sind. Ähnliches lässt sich bei der Einstellung des Zeitraums in iCal beobachten, auch hier sind nun wieder „Knöpfe“ zu finden:

[singlepic id=12351 w=]

Viel mehr hat sich bei dem Update aber nicht geändert. Vermutlich werden in einer Developer Preview 3 wieder mehr neue Features enthalten sein.

[via Macrumors]



Mac OS X Lion: Kleinere UI-Anpassungen
3,85 (77%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Nutzer klagen über klemmende tasten im 12 Zoll Mac... Die erste Generation des Butterfly-Keyboards macht offenbar teilweise Probleme. Apple zeigt sich kooperativ. Die Butterfly genannten Keyboards am M...
Bericht: Aufgefrischte Siri mit iPhone 8 und iOS ... Apple versucht Siri konkurrenzfähig zu halten. iOS 11 und das iPhone 8 sollen hier wieder verlorenen Boden gut machen, nötig wäre es. Alexa, Cortan...
Apple beantragt Zulassung für unbekanntes Wireless... Apple hat in den USA ein WiFi-Gadget beantragt, das auch NFC besitzen soll. Über dessen Funktion oder Eigenschaften ist nichts bekannt. Ein Wireles...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  macwoern (2. Mai 2011)

    Das find auch intuitiver. Ich merk das immer wieder bei dem RSS-Reader Reeder. Da ist das nämlich in der Art Regeschiebler gelöst und ich fall immer wieder drauf rein. :-)

  •  muffin92 (2. Mai 2011)

    Bis zum Release muss sich in der Deutschen Version noch vieles ändern, wie zum Beispiel sämtliche Buttons oder Schaltflächen, die sich durch die kompl. langen Wörter des Deutschen überlappen! Aber das ist natürlich klar…

  •  Tice (3. Mai 2011)

    Hmm … Schieberegler oder Knopf? Wenn man denkt es ist ein Schieberegler, liegt man falsch. ‚Ausgewählt‘ ist nämlich der inaktive Reiter. Verwechslungsgefahr!

  •  blubb (3. Mai 2011)

    Die Idee, Tabs als Schieberegler dazustellen, gefällt mir wesentlich besser…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>