MACNOTES

Veröffentlicht am  3.05.11, 11:44 Uhr von  kg

Apple Store down: Neue iMacs mit Sandy Bridge auf dem Weg? Update: Yep!

Apple Store offlineDer Apple Store ist derzeit im Wartungsmodus. Erwartet wird, das heute neue iMacs in den Store kommen. Bereits am Wochenende mehrten sich die Anzeigen dafür, dass in Kürze die Sandy Bridge-Architektur in die Desktoprechner einzieht.

Laut AppleInsider sollten die neuen iMacs mit Sandy Bridge am heutigen Dienstag den Weg in den Apple Store finden, dies scheint nun zu passieren. Neben der neuen Prozessorbasis ist es sehr wahrscheinlich, dass der bisherige Mini DisplayPort einem Thunderbolt-Port weichen wird.

Nicht ganz auszuschließen ist außerdem, dass die Größe der Geräte sich ändert sowie eine Radeon HD 6000-Grafik integriert sein wird.

Tatsächlich haben es neue iMacs in den Store geschafft (Affiliate).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  @stillblog sagte am 3. Mai 2011:

    RT @Macnotes: Apple Store down: Neue iMacs mit Sandy Bridge auf dem Weg? http://macnot.es/61524

    Antworten 
  •  robs sagte am 3. Mai 2011:

    Schon die neuen?
    http://www.apple.com/at/imac/

    Antworten 
  •  robs sagte am 3. Mai 2011:

    Ah, ok. Kann sein. Habe zwar nicht gewusst, dass die alten schon ATI Grafikkarten hatten (kann auch an mir vorübergegangen sein), habe mich aber eh über den fehlenden Thunderbolt Anschluss gewundert^^

    Antworten 
  •  lawyn sagte am 3. Mai 2011:

    Jetzt sind die neuen mit Thunderbolt unter http://www.apple.com/imac/ zu sehen. Hat sich nicht viel geändert….

    Antworten 
  •  stk sagte am 3. Mai 2011:

    Dass jetzt alle Quad-Cores sind, ist “nicht viel”?

    Antworten 
  •  lawyn sagte am 3. Mai 2011:

    Mit “Nicht viel” war gemeint, dass sich “nur” das Innenleben verändert hat.
    Es hätte ja auch sein können, dass die Bildschirme größer werden oder die iMacs ein neues Design bekommen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de