News & Rumors: 3. Mai 2011,

World Cyber Games – WCG 2011 Grand Finals finden in Busan in Südkorea statt

Die World Cyber Games werden ihr Finale in diesem Jahr in der Stadt Busan in Südkorea austragen. Darüber informiert der Betreiber in einer Pressemeldung. Die WCG 2011 Grand Finals finden in diesem Jahr vom 8. bis zum 11 Dezember statt und es werden dort u. a. League of Legends und FIFA 11 als Disziplinen ausgetragen.

Nach acht Jahren kehren die World Cyber Games mit ihren Finalspielen nach Südkorea zurück. Die WCG 2011 Gran Finals werden in Busan stattfinden. Dann werden im Dezember, vom 8. bis zum 11.12.2011 eSport-Profis aus aller Welt im Busan Exhibition & Convention Center (BEXCO) um den Titel des besten Gamers streiten. Zuletzt fand das Grand Final im Jahr 2003 in Südkorea statt.

Der Bürgermeister der Stadt, Nam-Sik Hur, freut sich über den Zuschlag als Austragungsort fungieren zu dürfen und ist sich sicher, dass das Event ein voller Erfolg werden wird: „Busan wird der Dreh- und Angelpunkt für Spiele und Kultur, nachdem der WCG mit G-star hier stattgefunden haben wird. Wir werden uns um einen hervorragenden Empfang der internationalen Delegierten kümmern, um das WCG 2011 Grand Final zu einem vollen Erfolg zu machen.“

Anfang März hatten wir bereits darüber berichtet, dass League of Legends als neue eSport-Disziplin den Weg in die Grand Finals gefunden hat. Es werden aber auch die üblichen Verdächtigen wie FIFA 11 oder StarCraft 2 gespielt werden. Mehr Infos zu den World Cyber Games findet ihr auf der offiziellen Homepage.



World Cyber Games – WCG 2011 Grand Finals finden in Busan in Südkorea statt
4,08 (81,67%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>