News & Rumors: 4. Mai 2011,

iPhone 5: Keine Vorstellung auf der WWDC, sagt AT&T

AT&T, der Betreiber des größten Mobilfunknetzes in den USA, hat sich über den Verbleib des iPhone 5 geäußert. Bei einem Leser von MacRumors wurde die Berechtigung auf ein subventioniertes Mobiltelefon um fünf Monate verlängert, was jenen Anwender stutzig machte.

Daher fragte er bei AT&T nach, warum diese Änderung vollzogen wurde. AT&T antwortete darauf und ging sogar etwas auf das iPhone ein:

Apple has informed us that they do not plan to release the iPhone in the June to July timeframe, though there will be a newer version in the future. Unfortunately, we have not been given a release time for the new phone. We will release this information on our website when it is available to us.
Sony

Demnach habe Apple AT&T informiert, dass es kein iPhone im Juni oder Juli geben wird. Später wird eine Markteinführung aber durchaus geschehen. Leider können sie keine präzisen Termine für das neue Smartphone nennen. Auf der Webseite werde man diese Informationen finden, sobald sie verfügbar sind.

Bei Macrumors ist man mit derlei Aussagen aber recht vorsichtig, weil sie von Support-Personal kommend, fast nie gestimmt haben und immer erst die offizielle Ankündigung abgewartet wurde, bevor neue Informationen an Kunden verteilt werden. In dem Fall könnte die Information aber stimmen: Thema der WWDC ist ausschließlich Software und auch sonst läuft alles darauf hinaus, dass das iPhone in diesem Jahr später als gewohnt aktualisiert wird.



iPhone 5: Keine Vorstellung auf der WWDC, sagt AT&T
4,06 (81,11%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>