MACNOTES

Veröffentlicht am  5.05.11, 13:20 Uhr von  Stefan Keller

Apple soll THX-Experten eingestellt haben

THXThe Audience is Listening: Ein Tweet von Leo LaPorte von TWIT sagt, dass Apple einen der Gründer von THX ins eigene Boot geholt hat.

Dem Tweet zufolge handelt es sich um Tomlinson Holman, der ab sofort für Apple tätig sein soll. Er ist Mitgründer von THX, dem Sound-System von Lucasfilm, das gleichen Ton von der Aufnahme über das Tonstudio bis zum (Heim-) Kino verspricht. Er gilt als der Kopf hinter den 10.2-Surround-Sound-Anlagen in entsprechenden Kinos.

Was das für Apple und die Produkte bedeutet, ist momentan schwer zu sagen. Es ist aber die Chance, dass der Sound in Macs und anderen Geräten verbessert wird. Andererseits ist Holman ein großer Denker bzgl. digitalen Medien und den Technologien dahinter, sodass es ebenso denkbar wäre, dass er zukünftig für Themen zuständig ist, die zwar mit Sound zu tun haben, aber nur passiv beim Kunden ankommen.

[via 9to5mac]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  bono01 sagte am 5. Mai 2011:

    THX hat bei mir an glaubwürdigkeit verloren als sie angefangen haben das Logo sogar auf VHS Kasseten zu klatschen.

    Antworten 
  •  André sagte am 9. Mai 2011:

    Vielleicht gibt’s ja dann in Zukunft im iTunes-Store endlich auch Surround-Sound bei den Musiktiteln, so wie bei der SACD oder der DVD-Audio. Denn wenn Streaming die Zukunft der Musik sein soll, dann muss diesbezüglich etwas passieren… Mir persönlich fehlt so etwas.

    Ciao

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de