News & Rumors: 6. Mai 2011,

Apple schaltet Sync Services ab, u.a. Outlook/Entourage for Mac-Nutzer betroffen

MobileMeSeit gestern nutzt MobileMe nicht mehr die Sync Services, Apples hauseigene Plattform für die Synchronisierung zwischen Anwendungen und den unterstützten Geräten. Dies führte unter anderem zu Problemen bei der kabellosen Synchronisation von Kalendern.

Microsoft lieferte zu diesem Zweck das Office for Mac 2011 Service Pack 1 aus, da dort bisher die Sync Services zum Synchronisieren von Outlook-Kalendern und iPhone genutzt wurde. Eine Lösung ist, das iPhone an den Rechner anzuschließen und via iTunes zu synchronisieren – damit verschwindet aber das praktische Moment der kabellosen Übertragung. Noch verworrener wird es, wenn man bedenkt, dass es für Windows eine Lösung gibt: Mit dem MobileMe for Windows-Kontrollfeld kann Outlook für Windows den iPhone-Kalender kabellos synchronisieren. Diese Lösung gibt es für Outlook auf dem Mac nicht.

Einen Umweg kann man aber dennoch nehmen, dieser bietet sich allerdings primär für all jene an, die Parallels Desktop 6 installiert haben. Damit lässt sich die Windows-Version virtualisieren und mit dem zusätzlichen Kontrollfeld können die Outlook-Daten mit MobileMe abgeglichen werden. Ein eindeutiger Nachteil neben der benötigten Parallels Desktop 6-Installation inklusive Windows ist, dass man seine Kalender in Outlook für Windows organisiert. Zudem benötigt man ein MobileMe-Abonnement.

Es bleibt zu hoffen, dass Apple ein entsprechendes Kontrollefeld auch für Mac-Nutzer veröffentlichen wird, damit Office-Nutzer auch weiterhin davon Gebrauch machen können.



Apple schaltet Sync Services ab, u.a. Outlook/Entourage for Mac-Nutzer betroffen
3,8 (76%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Apple siegt bei Studie zur Kundenzufriedenheit Eine jüngst erschienene Umfrage zur Kundenzufriedenheit sieht Apple unangefochten an der Spitze - auf breiter Front. Befragt wurden knapp 50.000 Verbr...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  kg (6. Mai 2011)

    Nein, nicht ausschließlich. Aber zum großen Teil, würde ich annehmen.

  •  Robert (6. Mai 2011)

    ist ihnen auch bewusst das seit heute der MobileMe Kalender auf CalDav umgestellt wurde und somit ältere Systeme, bzw. vor iOs 4.2 den Kalender manuell auf CalDav umstellen müssen (ein format das auch Google nutzt).

  •  kg (6. Mai 2011)

    @Robert ja, da wurde jeder MobileMe-Nutzer gezielt per Mail drauf hingewiesen. Details zum neuen MobileMe-Kalender gibts hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>