News & Rumors: 11. Mai 2011,

Hitman: Absolution für PC, PS3 und Xbox 360 auf E3

Hitman: Absolution
Hitman: Absolution - Cover Xbox 360

IO Interactive aus Dänemark, ein Mitglied der Square-Enix-Europa-Familie, wird Anfang Juni auf der E3 2011 in Los Angeles ein neues Hitman-Game vorstellen. Teil 5 soll den Untertitel Absolution tragen und für die Plattformen PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen, wenngleich ein konkretes Release-Datum noch nicht genannt wurde.

Die dänischen Entwickler von IO Interactive werden auf der kommenden Electronic Entertainment Expo in Los Angeles Hitman 5 vorstellen. Darin soll der Protagonist der Serie, Agent 47, wieder auftauchen. Er wird von der Polizei gejagt und ist verwickelt in eine Verschwörung, zumindest berichten das die Kollegen von Gamasutra (engl.).

IO Interactive wird mit Hitman: Absolution seit 2006 (Blood Money) wieder ein neues Hitman-Game veröffentlichen. Zur Anwendung kommen soll die proprietäre Glacier-2-Engine, eine überarbeitete Fassung der technischen Basis, die in Kane & Lynch 2 zum Einsatz kam.

Hitman 5 soll für die Plattformen Windows PC, PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht werden. Ein konkretes Veröffentlichungsdatum steht indes noch aus. Eventuell wird im Rahmen der Präsentation auf der E3 immerhin ein Zeitraum für selbige eingegrenzt.

Im Anhang findet ihr übrigens den offiziellen Teaser-Trailer, der allerdings nicht viel mehr als ein zu kurz geratener Appetit-Anreger ist und nicht mal 30 Sekunden dauert. Da das Video keine anzüglichen Szenen zeigt, verzichten wir darauf für es eine prophylaktische Jugendschutz-Sperre einzurichten.



Hitman: Absolution für PC, PS3 und Xbox 360 auf E3
4 (80%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>