News & Rumors: 13. Mai 2011,

Adobe Flash Player 10.3: Geschlossene Sicherheitslücken und verbesserte Privatsphäre-Einstellungen

FlashAdobe hat den Flash Player 10.3 für Mac, Windows und Linux sowie Android bereitgestellt. Das Update schließt insgesamt elf Sicherheitslücken und bietet einen besseren Schutz der Privatsphäre.

Flash-Cookies lassen sich nun über die Browsereinstellungen löschen. Voraussetzung ist, dass der benutzte Browser diese Funktion für das Löschen der „Local Storage Objects“ unterstützt. Bisher war dieses Feature nur mit Hilfe eines speziellen Online-Tools möglich. Außerdem enthält das Update Verbesserungen für die Audioqualität bei Internettelefonie, Sprachchats sowie Konferenztools.

Angesichts der vorhandenen Sicherheitslücken in der bisherigen Flash-Version empfiehlt sich ein Update für alle Nutzer. Systemvoraussetzung unter Mac OS X: Firefox 3.5, Firefox 4 sowie Opera 11. Version 10.3.181.14 gibt es direkt bei Adobe.

[Alle Details zu Flash 10.3]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  rosenkrieger (13. Mai 2011)

    Der DL Link bei Adobe sagt zwar 10.3.x heruntergeladen wird (derzeit) aber leider noch 10.2 :-/

  •  kg (13. Mai 2011)

    @rosenkrieger ich habe über den oben genannten Link die 10.3 bekommen…

  •  rosenkrieger (13. Mai 2011)

    @kg hmm okay, könnte dann evtl an unserem Firmen Proxy liegen – habs jetzt über MacUpdate gezogen.

  •  MrAppleseed (14. Mai 2011)

    Steht nicht im Text: unter Safari 5.0.5 läuft er auch.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>