News & Rumors: 13. May 2011,

Release von Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier auf 2012 verschoben

Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier
Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier - Logo

Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier erscheint nicht mehr im Jahr 2011 für die PlayStation 3 und Xbox 360. Dies teilte Ubisofts Geschäftsführer Yves Guillemot am gestrigen Donnerstag in Frankreich im Rahmen einer Aktionärsversammlung mit.

Ghost Recon: Future Soldier hat man uns auf der letzten GamesCom bereits schmackhaft gemacht, doch noch immer ist der First-Person-Shooter nicht erschienen. Nun verschiebt sich der Release abermals. Das Game für Xbox 360 und PlayStation 3 wird erst im ersten Quartal 2012 in den Handel kommen, wenn es denn wirklich so kommt.

Denn die Kollegen von joystiq (engl.) weisen darauf hin, dass der CEO von Ubisoft schon auf der letzten Aktionsärsversammlung dieselben Gründe bemühte, die zur damaligen Verschiebung führten. Es heißt heute, dass man dem Weihnachtsgeschäft aus dem Weg gehen möchte, in dem bereits viele Shooter angekündigt sind und zudem ist man darauf bedacht, die bestmögliche Qualität abzuliefern. Im Vorjahr, am 18. Mai 2010, sprach Guillemot von einer hart umkämpften Umgebung, in die man das Spiel hätte entlassen sollen und wollte das Spiel daraufhin in den März des nächsten Jahres verlegen. Wohlgemerkt war das der März 2011.



Release von Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier auf 2012 verschoben
3.95 (79.05%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert