MACNOTES

Veröffentlicht am  23.05.11, 12:17 Uhr von  

Apple Store-Mitarbeiter gründen eine Gewerkschaft

AppleUnter den Apple-Angestellten ist offensichtlich etwas im Busch: In der letzten Woche wurde der zehnte Geburtstag der Apple Retail Stores gefeiert, doch nun macht eine Organisation mobil, die sich Apple Retail Worker Union nennt und für bessere Arbeitsbedingungen einsetzt.

Wie AppleTech berichtet, wurden am Wochenende mehrere Magazine angeschrieben, um über die Apple Retail Worker Union zu berichten. Der Wortlaut der E-Mail:

We are launching today to get fellow employees, shoppers, and the world know that we work in one of the most demanding retail environments while suffering through unfair treatment and compensation among many other various issues… We deserve better. Our time has come.

Zu Deutsch:

Wir beginnen ab heute damit, gleichgesinnte Angestellte, Kunden und die Welt wissen zu lassen, dass wir in einem der schwierigsten Einzelhandel-Umgebungen arbeiten und dabei unter unfairen Behandlungen zu leiden haben. Wir haben etwas Besseres verdient. Unsere Zeit ist gekommen.

Des Weiteren wird auf die eigens dafür ins Leben gerufene Webseite verwiesen. Bei der Quelle hat sich ein Mitarbeiter gemeldet, der die angesprochenen Missstände ein wenig konkretisiert: Von Pausenzeiten, mangelnden Ausbildungsmöglichkeiten, Anheuerungsverfahren und niedrigen Löhnen ist die Rede. Wie viele Betroffene der Gewerkschaft beigetreten sind, ist nicht bekannt. Apple hat das Vorhaben bislang nicht kommentiert.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de