News & Rumors: 25. Mai 2011,

Letzter XBox-Entwickler der ersten Stunde verlässt Microsoft

Mit Otto Berkes verlässt der letzte der vier XBox-Veteranen Microsoft. Berkes hatte gemeinsam mit Ted Hase, Seamus Blackley und Kevin Bachus die XBox entwickelt, die 2001 in den Handel kam.

XBox-Programmierer Otto Berkes verlässt Microsoft, berichtet das Internet-Portal Shack News (engl.). Gemeinsam mit seinen Kollegen Ted Hase, Seamus Blackley und Kevin Bachus war Berkes maßgeblich an der Entwicklung der XBox beteiligt.

Fragen zu seinem neuen Arbeitgeber unterband Berkes – bestätigen wollte er nur, dass er sich neuen Aufgaben in einem neuen Unternehmen zuwenden wolle. Seine Zeit bei Microsoft resümiert der Programmierer mit den Worten:

„No regrets, but it’s time to move on for me. I’m very proud of what I was able to accomplish here.“
Otto Berkes

Microsofts XBox kam im Jahr 2001 auf den Markt. Berkes Kollegen Ted Hase, Seamus Blackley und Kevin Bachus verließen das Unternehmen bereits 2006, 2002 bzw. 2001. Ed Fries – ein weiterer wichtiger Name, wenn es um die Entwicklung der XBox geht – verließ Microsoft im Jahre 2004.



Letzter XBox-Entwickler der ersten Stunde verlässt Microsoft
3,88 (77,5%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>