MACNOTES

Veröffentlicht am  26.05.11, 15:59 Uhr von  

BlackFox Digidock Bike Holder CR-3800: Fahrradhalterung für iPhone und mobile Geräte im Test

Digidock Bike HolderMit dem Digidock Bike Holder CR-3800 ist eine Haltevorrichtung auf den Markt gekommen, die verspricht, dass man alle möglichen Arten von digitalen Kleingeräten am Fahrrad befestigen kann. Wir haben für euch getestet, ob dieses Versprechen wirklich eingehalten werden kann.

 

Wie ist das gedacht?

Der Digidock Bike Holder CR-3800 ist relativ einfach aufgebaut, was das Montieren erheblich erleichtert. Er besteht aus der eigentlichen Haltevorrichtung, der am Lenker mittels einer Knebelschraube montiert wird, sowie zwei Gelenken und der Befestigung für das mobile Gerät. Der Sitz für das mobile Gerät lässt sich auch abnehmen, im Falle, dass der Drahtesel unbeaufsichtigt zurückgelassen werden muss. Über die beiden Gelenke lässt sich der Digidock Bike Holder horizontal und vertikal bewegen. Für einen Wechsel der Orientierung des Geräts (Hoch-/Querformat) sorgt ein weiteres Gelenk, das mithilfe einer Feder einrastet. Diese Konstruktion fängt ebenso harte Stöße im rauen Gelände ab.
Dass sich die Halterung so einfach am Lenker montieren lässt, hat zur Folge, dass eine relativ latente Gefahr des Diebstahls besteht. Die Knebelschraube hat natürlich für den Monteur eine gute Usability, aber das trifft ebenfalls auf böse Menschen zu.
Angemerkt sei an der Stelle, dass der Digidock Bike Holder einen sehr stabilen Eindruck macht. Zwar wirkt dies auf den ersten Blick nicht so, aber nach der Montage sitzt alles bombenfest – außer dem Sattel fürs Telefon, aber dass hier ein wenig gefedert wird, ist gewünscht.

[singlepic id=12483 w=420 float=left]
 

Was lässt sich einspannen?

In den Digidock Bike Holder CR-3800 lässt sich, wie vom Hersteller versprochen, so ziemlich alles einspannen, was man unterwegs gebrauchen könnte. Einzige Voraussetzung ist die Breite des Geräts, diese muss zwischen 3,8 cm und 8,7 cm liegen – was schmaler ist, lässt sich nicht festklemmen und was breiter ist, passt nicht hinein. Allerdings lässt sich anmerken, dass wir während unseres Tests nicht wirklich etwas gefunden haben, das deshalb hätte zu Hause bleiben müssen: iPhone, iPod classic, Nokia 6233, LG KP500 und Nokia 1112 – alles lässt sich einspannen und mit sicherem Halt transportieren. Wie angegossen, in jeglicher Hinsicht, hat übrigens das LG KP500 in die Halterung gepasst.
 

Verwendungszwecke

[singlepic id=12482 w=thumb float=left] Der Hersteller wirbt damit, dass Navigationsgeräte (oder auch das iPhone in dieser Funktion) nun bequem am Fahrrad mitgenommen werden können, um dort ihren Dienst zu verrichten. Was das iPhone betrifft, kann die Liste der Anwendungszwecke neben Beschallung durch den iPod noch auf den Ersatz des Fahrradcomputers ausgeweitet werden – mit Apps wie B.iCycle (7,99 Euro, Affiliate) wird nicht nur Geschwindigkeit und zurückgelegte Strecke angezeigt, es bietet auch viele weitere Funktionen, die einen klassischen Fahrradcomputer alt aussehen lassen. Für andere Smartphones lässt sich Ähnliches sagen und ansonsten macht die Dosis wie immer das Gift: Die Halterung ist im Grunde so praktisch wie das, was man damit tun möchte. Mit einem iPod kann man Musik hören und ihn ohne abzusteigen bedienen – dafür wird die Bewegungsfreiheit eingebüßt, denn man müsste den iPod schon aus der Haltevorrichtung befreien, wenn man absteigt. Das wollen wir aber nicht dem Digidock Bike Holder zur Last legen.
 

Auf die Lenkerkonstruktion achten!

[singlepic id=12481 w=thumb float=right] Ein Haar haben wir dann doch noch in der Suppe gefunden: Es geht um die Befestigung am Lenker. Diese mag für gängige Fahrräder geeignet sein, aber wie überall gibt es Sonderfälle. An meinem Bulls Stone Cold ist die Lenkerstange beispielsweise nur an den Rändern dünn genug, um die Halterung zu montieren. Bei einem Durchmesser von mehr als 2,5 cm lässt sich das Gebilde nicht mehr an der Lenkstange befestigen: Weiter geht das Scharnier der Klemmvorrichtung nicht auf und damit “rastet” es gar nicht erst ein.
 

Fazit

[singlepic id=12480 w=thumb float=left] Der Digidock Bike Holder CR-3800 ist eine Halterung für digitale Geräte am Fahrrad. Das ist das Versprechen des Herstellers und dieses kann er gut halten. Wir haben kein Gerät gefunden, das in den Größenbereich eines Handys passt und sich nicht einspannen lässt. Allerdings sollte man vorher auf den Durchmesser des Lenkers schauen – ist er dicker als 2,5 cm, lässt sich die Halterung nicht mehr montieren. Ansonsten sehen wir im Digidock Bike Holder CR-3800 einen passablen Wegbegleiter, der seinen Job ordentlich macht. Steht nur noch der hohe Stromverbrauch des iPhone bei GPS-Verwendung im Raum – aber das Problem ist definitiv woanders zu suchen. Einen halben Mac Abzug gibt es für die Lenkergeschichte, einen weiteren für die Gefahr des Diebstahls.

4/5Testurteil: 4/5 Macs
Bezeichnung: Digidock Bike Holder CR-3800*
Hersteller: Blackfox
Preis: 29,99 € (UVP)

* = Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Psy sagte am 26. Mai 2011:

    Den Preis kann ich aber nich ganz bestätigen ;)

    Antworten 
  •  Dachskiller sagte am 26. Mai 2011:

    Da hat sich bei eurem Preis wohl ein Fehler eingeschlichen.
    UVP laut Amazon 29,99 Euro

    Antworten 
  •  stk sagte am 26. Mai 2011:

    Ja, das stimmt auch. Ist eine 9 verloren gegangen :) Danke für den Hinweis.

    Antworten 
  •  rayFX sagte am 26. Mai 2011:

    Also wer mit so einer Halterung sein iPhone ans Radl befestigt, ist wirklich selber schuld… kein Mitleid wenn das iPhone beschädigt wird, sei es durch Sturz oder durch einsetzende Nässe…

    Wenn schon das iPhone an Rad, dann vernünftig:
    - Biologic Bike Mount™ for iPhone 4
    - MTB-Defender Case

    Ersteres verwende ich selber seit ca. 2,5 Monaten, Regen und Sturz erprobt… :P

    Antworten 
  •  jmmappleworld sagte am 26. Mai 2011:

    Wie sieht das Ganze an abgeflachten Rennrad-Lenkern aus wie diesem hier?

    An sich schätze ich mal, dass das da zu dick ist….

    Antworten 
  •  aa777 sagte am 26. Mai 2011:

    @jmmappleworld
    Wenn das hier stimmt:

    SIZES
    • Ø31.8mm x W360, 380, 400, 420, 440mm(c-c)
    • 125mm drop, 80mm reach

    dann wird das wohl eher nichts, weil knapp 32 mm ist mehr als 2,5 cm.

    Antworten 
  •  jmmappleworld sagte am 26. Mai 2011:

    Aber der ist ja flach.. deshalb meine Frage.

    Antworten 
  •  @jenswehrmann sagte am 26. Mai 2011:

    RT @Macnotes: BlackFox Digidock Bike Holder CR-3800: Fahrradhalterung für iPhone und mobile Geräte im Test http://macnot.es/62421

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de