News & Rumors: 27. Mai 2011,

Mac OS X Lion: Angeblich kurz vor der Fertigstellung, Release zur WWDC?

Mac OS X LionApples kommendes Desktop-Betriebssystem Mac OS X 10.7 Lion steht angeblich kurz vor der Fertigstellung. Das berichtet TUAW unter Berufung auf „glaubwürdige Quellen“.

Der König des Dschungels soll laut TUAW letzte Woche in Form einer finalen Version zum internen Test bei Apple freigegben worden sein. Wie berichtet wird, deuten solche internen Tests auf eine nahende Vorstellung der neuen Software für die breite Öffentlichkeit hin.

Des Weiteren wird gemutmaßt, dass wir auf der WWDC-Keynote, auf der Lion vorgestellt wird, ein „Available Today“ sehen könnten, also dass Lion im Rahmen der WWDC veröffentlicht wird. Doch selbst wenn nicht, so wird geschlossen, ist Lion im Status des internen Tests einen guten Schritt näher am Kunden.

Mac OS X Lion liegt derzeit in der dritten Entwickler-Preview-Version vor und wurde seit seiner ersten Erwähnung auf der Back-to-the-Mac-Keynote im Oktober 2010 auf Sommer 2011 datiert.



Mac OS X Lion: Angeblich kurz vor der Fertigstellung, Release zur WWDC?
4,11 (82,22%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>