News & Rumors: 28. Mai 2011,

Wakfu – Update 0.305 zum MMORPG veröffentlicht

Im aktuellen Update 0.305 wird es neben neuen Dungeons auch zwei neue Charakterklassen im Online-Rollenspiel Wakfu geben. Seit Anfang des Monats befindet sich das Game in der Open Beta.

Ankama beschert seinem Online-Rollenspiel Wakfu ein neues Update. Seit Anfang Mai in der Open Beta-Phase, können mit dem Patch 0.305 neue Gebiete in Wakfu erkundet und neue Dungeons bestritten werden. Zwei weitere Charakterklassen stehen darüber hinaus neu zur Auswahl. Neben Sacrieur, dem Berserker auch Xélor, der Zeitzauberer.

Sacrieur zeichnet sich unter anderem durch seine Nehmer-Qualitäten aus. Schläge, die er einstecken muss, kräftigen ihn gar; es ist oftmals Mitglied einer konservativen Gruppe wie „Den Letzten Wächtern“ und „Die Wandelnden“. Der Zeitzauberer Xélor geht nicht ohne seinen Hammer in die Schlacht. Als Zeitmagier ist er für das göttliche Uhrwerk verantwortlich.

Zu den neuen Arcade
Dungeons, die im Leitersystem gegeneinander bestritten werden, zählen neben Time-Tracking Matches auch Survival Matches. Während man in einigen Dungeons mit Schnelligkeit punkten kann, ist ergo in anderen das bloße Überleben wichtig. Die besten Kämpfer werden mit einer Gravur an der Statue am Eingang zum Dungeon verewigt. Der Schweirigkeitsgrad der Dungeons lässt sich an der Anzahl der Augen ablesen.

Darüber hinaus kann die Beliebtheit eines Gouverneurs anhand einer Statue abgelesen werden – unbeliebte Gouverneure werden sofort vom Amt entlassen. Um Pflanzen und Tiere vor dem Aussterben zu retten, können Samen
bei Clan-Mitgliedern gekauft und angepflanzt werden. Überarbeitete Gesetze sollen das Ökosystem weiter schützen. Auf dem gesamten Kontinent wurden neue Beratungs- und Festsäle sowie Folterkammern errichtet.

Seit Mittwoch ist das neue Wakfu-Update verfügbar. Ab Montag soll darüber hinaus ein erster internationaler Server bereitstehen.



Wakfu – Update 0.305 zum MMORPG veröffentlicht
4,06 (81,25%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>