News & Rumors: 30. Mai 2011,

Spider Jack – Test: Puzzlespiel für iPhone und iPad im Fahrwasser der Konkurrenz

Spider Jack wurde im April von Clickgamer in Version 1.0 für iPhone und iPod touch released. Im App Store existiert allerdings auch ein Pendant für alle iPad-Nutzer in Form von Spider Jack HD. Wir haben uns die Version für Apples Handhelds geladen, um der Spinne mal so richtig auf den Zahn zu fühlen. Haben Spinnen überhaupt Zähne? Seis drum, hier ist unser Review.

Ihr schlüpft in die Rolle von Jack der Spinne und Jack hat einen riesen Kohldampf. Das Spiel erinnert dem Grunde nach an den bekannten Verkaufshit „Cut the Rope“, was aber auch nicht sehr verwunderlich ist, schließlich handelt es sich hier ja auch um denselben Anbieter. Anders als bei „Cut the Rope“, kommt bei „Spider Jack“ aber noch ein wesentliches Spielelement hinzu, das Spinnen von Fäden.

Das Spiel

Spider Jack iPhone ReviewSpider Jack besteht aus mehreren Kampagnen, eine Kampagne wiederum aus mehreren Leveln und in jedem Level findet man Sterne vor, die es nun einzusammeln gilt. Ziel des Spiels ist es letztendlich, sich gekonnt zu einer leckeren Fliege innerhalb des Spielfeldes durchzuschlagen. Um den Festschmaus zu schnappen, dürfen Spinnenfäden auf Haltepunkte abgeschossen- und damit Hindernisse überwunden werden. Genau wie bei „Cut the Rope“ kann man auf diese Art- und Weise damit hin- und herschwingen. Das Spinnenseil lässt sich jederzeit mit einer einfachen Fingerbewegung durchtrennen- und gleichzeitig ein neuer Haltepunkt anvisieren. Wer genug Sterne einsammelt, schaltet nach und nach neue Kampagnen frei.

Drei Kampagnen gibt es aktuell. Weitere werden für zukünftige Updates in Aussicht gestellt. Kampagne Eins, Barn (Scheune), besitzt 25 Level. Die ersten 20 ermöglichen jeweils maximal 3 Sterne einzusammeln. In Level 21 bis 25 (Extra-Level) sind sogar 5 Sterne drin. Wer jetzt schnell nachrechnet kommt auf  summa summarum maximal 85 Sterne, die es zu ergattern gilt. Die zweite Kampagne wird Bathroom (Badezimmer) genannt: Ab 50 gesammelten Sternen wird sie freigeschaltet. Bekannte Elemente aus „Cut the Rope“, wie die Seifenblase, in der Ihr fliegen könnt, treten erstmals in Level 2.1 zum Vorschein. Tipp: Wenn ihr die Seifenblase zum Platzen bringen wollt, tippt sie einfach mal ganz kurz an. An die dritte Kampagne, Laboratory (Labor), dürft ihr euch wagen, wenn ihr mindestens 100 Sterne gesammelt habt. In diesem Abschnitt betretet ihr das Labor.

Fazit

Spider Jack (Affiliate) eignet sich sowohl für Jung als auch für Alt und kommt entsprechend mit einer Altersfreigabe von 4+ daher. Der Download ist 16,7 MB groß. Wie angesprochen gibt es leider keine Universal-App. Wer Spider Jack sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone und iPod touch spielen möchte, muss hier also zweimal zum Geldbeutel greifen. Damit man aber nicht die Katze im Sack kauft, existiert im App Store eine kostenlose Lite-Variante (Affiliate) zum Antesten. Grafik, Sound und Steuerung entsprechen hier in etwa dem Vorbild „Cut the Rope“. Alle Level lassen sich in circa 3 bis 6 Stunden durchspielen. Auch wenn es nur in Englisch verfügbar ist, stört das überhaupt nicht. Intuitiv lässt es sich problemlos bedienen und viel Text ist sowieso nicht notwendig. Der Preis (derzeit 79 Cent für die iPhone/iPod touch-Variante), ist mehr als gerechtfertigt.



Spider Jack – Test: Puzzlespiel für iPhone und iPad im Fahrwasser der Konkurrenz
4,08 (81,67%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>