MACNOTES

Veröffentlicht am  1.06.11, 14:41 Uhr von  Alexander Trust

March of Heroes: Erstes Spiel mit Unreal-Engine für iPhone von Gameloft enthüllt

March of Heroes March of Heroes

Gameloft wird auf der E3 2011 in Los Angeles sein erstes mobiles Spiel vorstellen, das mithilfe der Unreal Engine entwickelt wird. Es ist mit einem Release auf iPhone, iPod touch und iPad zu rechnen. In einem Facebook-Statement hat man lediglich auf den Namen des Spiels hingewiesen: March of Heroes soll es heißen.

Klar ist, dass March of Heroes ein Action-Titel werden dürfte. Rollenspiele, darunter auch ein Online-Rollenspiel (Order and Chaos Online), hatte Gameloft erst vor Kurzem veröffentlicht. Gameloft ist vor allem für Action-Spiele bekannt und so könnten wir es entweder mit einem Shooter, einem Third-Person-Game à la Gangstar oder einem Action-Adventure zu tun bekommen. Blöd ist, dass Gameloft bis auf diesen Hinweis keine weiteren Informationen verrät (vgl. Facebook).

Für ein Strategiespiel oder gar ein Casual-Game scheint die Unreal-Engine einfach verschenkt. Doch warten wir ab und lassen uns überraschen. Immerhin dauert es nicht mehr so lang bis zur E3. Diese findet in der kommenden Woche vom 7. bis 9. Juni in Los Angeles statt. Schon am Vortag gibt es einige Pressekonferenzen vornehmlich von großen Konsolen-Herstellern.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de