News & Rumors: 1. Juni 2011,

Sicherheitsupdate 2011-003 für Snow Leopard erschienen – entfernt MacDefender

SoftwareaktualisierungApple hat wie angekündigt ein Update für Mac OS X Snow Leopard veröffentlicht, das sich um die Malware Mac Defender kümmert. Die Aktualisierung ist nicht sehr groß und benötigt keinen Neustart, weshalb sie jeder einspielen sollte.

Apple hat wie angekündigt ein Update für Mac OS X Snow Leopard veröffentlicht, das die Definitionen für Malware um den MacDefender erweitert. Das Update beinhaltet eine Erweiterung der Dateiquarantäne, die seit Snow Leopard nicht mehr nur fragt, ob man eine aus dem Internet heruntergeladene Datei tatsächlich öffnen möchte, sondern gleichzeitig den Inhalt auf bekannte Schadsoftware überprüft. Dabei wird der MacDefender nun mit einbezogen.

Werbung

[singlepic id=12524 w=435]

Des Weiteren soll die Liste der unsicheren Dateien nun automatisch aktualisiert werden. Einmal am Tag sucht Snow Leopard nach aktualisierten Definitionen und integriert sie in das System. Wer das verhindern möchte, kann die neue Option deaktivieren: Systemeinstellungen, “Sicherheit”, “Allgemein”, “Automatisch Liste mit sicheren Downloads aktualisieren”.

[singlepic id=12523 w=435]

Wenn der MacDefender bereits installiert wurde, kann Mac OS X nach Installation des Updates die Schadsoftware entfernen. Eine Dialogbox berichtet über die Infektion, löscht alle zugehörigen Dateien und setzt ggf. geänderte Dateien zurück.

Der Download ist 2,36 MB groß und benötigt keinen Neustart. Er ist wahlweise via Softwareaktualisierung oder direkt von Apple herunterladbar.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung