MACNOTES

Veröffentlicht am  6.06.11, 9:08 Uhr von  

Apple Store Hamburg Jungfernstieg: Opfer von Nerd-Vandalismus geworden

Apple StoreIn Hamburg soll im Spätsommer der zweite Apple Store öffnen. Bislang ist er nur in eine schwarze Fassade gekleidet, die einige Nerds wohl recht langweilig fanden und sie deshalb verziert haben. Leider waren sie dabei etwas unaufmerksam.

Die Baustelle des Apple Stores Hamburg Jungfernstieg wurde nämlich mit einem großen Windows-Logo geschmückt. Damit folgen die beiden Protagonisten einer langen Tradition: Microsoft selbst versucht sich ebenfalls in das Blickfeld der Apple-Store-Kunden zu drängeln. In den USA sind die Redmonder bestrebt, ihre Microsoft-Stores neben bestehende Apple Stores zu bauen und vor einigen Apple Retail Stores in Großbritannien und den USA haben sie sogar “I’m a PC”-Kioske aufgebaut, in denen Passanten ihr eigenes “Ich bin ein PC”-Video aufnehmen konnten.

[singlepic id=12544 w=200 float=left] [singlepic id=12545 w=200 float=left]

 

Hierbei handelte es sich jedoch nicht um Microsoft selbst, die die Baustelle des zweiten Apple Stores in Hamburg verziert haben. Vielmehr sind es zwei junge Männer, mit Blaumann und einer Leiter bewaffnet, das Logo anbringen. Auffällig ist übrigens, dass das Windows-Logo nicht stimmt: Das grüne und das blaue Segment müsste vertauscht werden. Ob dies aus Unachtsamkeit geschah oder um keine Markenrechte zu verletzen, ist unklar.

[singlepic id=12543 w=435]

Es gibt sogar ein Making-Of-Video von der Aktion:

[via iFun]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 15 Kommentar(e) bisher

  •  @hotel_edelweiss sagte am 6. Juni 2011:

    RT @Macnotes: Apple Store Hamburg Jungfernstieg: Opfer von Nerd-Vandalismus geworden http://macnot.es/62946

    Antworten 
  •  @OpenDevDe sagte am 6. Juni 2011:

    RT @Macnotes: Apple Store Hamburg Jungfernstieg: Opfer von Nerd-Vandalismus geworden http://macnot.es/62946

    Antworten 
  •  Martin sagte am 6. Juni 2011:

    Als ich die Schlagzeile las, dachte ich, die hätten den Läden kurz und klein gehauen. “Vandalismus”? Mancher hätte “Verschönerung” gesagt. (Ich mag die Farben :-)). “Dekoration”.
    Wenn ich das richtig sehe, sind da vier Stück Pappe an die Seite der Kiste geklebt worden. Macht das den Laden zum “Opfer” von “Vandalismus”?

    Antworten 
  •  Jay sagte am 6. Juni 2011:

    Witzige Aktion ;)
    Mussten die es nachher wieder entfernen? Oder klebt es da immernoch? ^^

    Antworten 
  •  Psy sagte am 6. Juni 2011:

    man kanns in der überschrift ja auch übertreiben…

    Antworten 
  •  dn sagte am 6. Juni 2011:

    Was für eine bescheuerte Headline! Hat der Autor keinen Funken Humor?

    Antworten 
  •  @joseluisleon sagte am 6. Juni 2011:

    Apple Store Hamburg Jungfernstieg: Opfer von Nerd-Vandalismus geworden: http://macnot.es/62946

    Antworten 
  •  Christian Kramer sagte am 6. Juni 2011:

    Ganz locker und völlig unspektakulär gehen die beiden Jungs an die Sache ran: Man könnte fast meinen, sie machen das öfters und wurden damit beauftragt, die vier Platten dort anzubringen – Absperren des Gefahrenbereichs, Sicherheitswesten, kein Grinser in die Kamera, usw.
    Respekt!

    Antworten 
  •  sanifox sagte am 6. Juni 2011:

    “Vandalismus”…wohl beim Boulevard gerlernt? Finde das ist ne witzige Aktion.

    Antworten 
  •  jmmappleworld sagte am 6. Juni 2011:

    Schweinerei! Heilige Stätten entweiht!

    Naja.. Über sinn und Unsinn kann man da streiten… Die sind ja nur neidisch weil wir einen Rechner haben der FUNKTIONIERT und dabei gut aussieht ;-)

    Antworten 
  •  O.o sagte am 6. Juni 2011:

    Nerds? Eher ma ziemlich lustige Zeitgenossen die diesen übertrieben hässlichen schwarzen Kasten verschönert haben!!

    Antworten 
  •  @martin_b77 sagte am 7. Juni 2011:

    RT @Macnotes: Apple Store Hamburg Jungfernstieg: Opfer von Nerd-Vandalismus geworden http://macnot.es/62946

    Antworten 
  •  cvd sagte am 18. Juni 2011:

    Manche Leute haben weder Humor, noch den Intellekt zu verstehen was hinter einer solchen Aktion steckt.

    Die zwei Jungs die, “Leider waren sie dabei etwas unaufmerksam.”
    sind von WAV “We are Visual” eine Kunst non Profit Geschichte,
    die im Sinne von StreetArt, also Kunst gehandelt haben, aber man kann Natürlich auch von Vandalismus reden und Opfer, sind wir ja nun alle geworden von einem verkappten HardCoreMaCer.er

    Antworten 
  •  Blllom sagte am 24. August 2011:

    Der Artikel ist doch lustig gemeint menschens Kinnas, “NERD-Vandalismus” Ist bestimmt nicht ernst gemeint

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 9. September 2011:

    Ich war vor kurzem da, und seit dieser Aktion wird die Baustelle von Security bewacht.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de