MACNOTES

Veröffentlicht am  6.06.11, 13:08 Uhr von  

MobileNotifier-Entwickler Peter Hajas wechselt zu Apple

PwnageIn der Vergangenheit hat Apple immer mal wieder externes Know-How eingekauft, um Features in iOS und Mac OS X weiterzuentwickeln. Für das Push Notification-System wurde nun aus den Reihen der Jailbreakszene rekrutiert: Peter Hajas, Macher von MobileNotifier, arbeitet seit einigen Wochen bei Apple.

Vor rund einer Woche kündigte Hajas in seinem Blog an, dass er “eine Pause machen” wolle, die Entwicklung des Tweaks werden künftig Kyle Adams, Tim Novinger und andere übernehmen. Konkrete Informationen zu seinen Plänen gab Hajas nicht preis, lediglich so viel: “Ich kann es nicht sagen, warum, aber es ist es wert. Vertraut mir. Wenn ihr euch genug umschaut, könnt ihr es vermutlich selbst herausfinden.

Am 9. Mai twitterte Hajas bereits darüber, dass er bei einer “Obstfirma” in Kalifornien arbeite, dabei dürfte es sich um Apple handeln. Weitere Indizien liefert das Apple Directory System, sozusagen das Mitarbeiterverzeichnis des Unternehmens: Hajas ist dort im Bereich “iOS Apps & Frameworks” beschäftigt.

[singlepic id=12548 w=200 float=left] [singlepic id=12549 w=200 float=right]  

Es ist wahrscheinlich, dass Apple Hajas speziell für die Weiterentwicklung der iOS-Benachrichtigungen angestellt hat. Von Seiten der Nutzerschaft gab es regelmäßig den Wunsch nach einer Verbesserung des Systems, vor allem deshalb, weil regelmäßig Benachrichtigungen vom Bildschirm verschwinden, die man noch nicht gelesen hat.

Mit dem iOS-Tweak MobileNotifier können iPhone-Nutzer mit Jailbreak sich Benachrichtigungen noch bequemer informieren lassen, ohne dabei in der Nutzung des Gerätes eingeschränkt zu werden.

[via RedmondPie]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  robs sagte am 6. Juni 2011:

    Na hoffentlich sehen wir schon heute ein neues Benachrichtigungssystem.

    Antworten 
  •  JFK23 sagte am 6. Juni 2011:

    vollkommen zurecht :)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Jailbreak ja, raubkopierte Apps nein | senäh am 26. Juni 2011
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de