MACNOTES

Veröffentlicht am  8.06.11, 11:58 Uhr von  

iBooks-Update unterstützt Kinder beim Lesenlernen

iBooksApple hat ein Update für den E-Book-Reader iBooks auf iPhone und iPad veröffentlicht. Die neue Version heißt 1.3, bringt ein paar Bugfixes und sonstige Verbesserungen mit, aber auch eine Vorlesefunktion, die Kinder beim Lesenlernen unterstützen soll.

iBooks 1.3 ist ab sofort im App Store für iPad, iPod touch und iPhone erhältlich. Bei der Gratis-App handelt es sich um eine Universal-App, d.h. für alle Geräte wird dieselbe App verwendet. Neu in dieser Version ist die Funktion, erweiterte Inhalte (beispielsweise Audio- und Videoaufnahmen) automatisch wiederzugeben. Eine Optimierung sorgt für beschleunigtes Öffnen von sehr umfangreichen Büchern. Des Weiteren wird ein Problem behoben, bei dem bei einigen Büchern dieselbe Seite zweimal angezeigt wurde.

Neben diesen Verbesserungen bietet iBooks 1.3 auch die Möglichkeit, Kindern beim Lesenlernen zu helfen. Für ausgewählte Kinderbücher aus dem iBook-Store wird eine Vorlesefunktion integriert. Die Sprachausgabe wurde dabei von echten Sprechern vorgelesen. Bei einigen Büchern wird das Vorlesen durch das Hervorheben des aktuellen Worts unterstützt.

iBooks 1.3 (Affiliate) ist kostenlos im App Store zu haben, 15,3 MB groß und spricht eine Vielzahl von Sprachen, darunter auch deutsch. Es wird mindestens iOS 3.2 vorausgesetzt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Anonymous am 8. Juni 2011
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de