: 9. Juni 2011,

iMac Early 2011: Update der Grafik-Firmware veröffentlicht

iMacApple hat in der Nacht ein Update für die Firmware der in der aktuellen iMac-Generation verbauten Grafikkarten veröffentlicht. Betroffen sind iMacs, die mit dem Thunderbolt-Port ausgestattet sind.

Heute Nacht hat Apple das iMac Graphic Firmware Update 2.0 veröffentlicht. Es ist für alle iMacs mit Thunderbolt verfügbar und behebt die nach Angaben von Apple selten auftretenden Probleme, bei denen der iMac beim Hochfahren hängen bleibt oder nicht mehr korrekt aus dem Ruhezustand erwacht.

Während des Updates darf der iMac auf keinen Fall vom Strom getrennt werden. Dies hätte zur Folge, dass der Rechner nicht wieder starten wird.

Das Update ist knapp 700 Kilobytes klein und wahlweise direkt über Apple oder über die Softwareaktualisierung im Apple-Menü zu erreichen. Für die Installation wird Mac OS X 10.6.7 vorausgesetzt, die neue Firmware ist sprachneutral.



iMac Early 2011: Update der Grafik-Firmware veröffentlicht
3,92 (78,33%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10.3 Beta 3 eingetroffen, auch WatchOS und TVO... Am gestrigen Abend hat Apple seine Entwickler mit aktualisierten Betaversionen versorgt. iOS, WatchOS und TVOS erhielten ein Update. Registrierte D...
Ulefone Gemini kaufen: Jüngster Zuwachs könnte Bes... Ulefones Produktportfolio wird langsam aber sicher etwas unübersichtlich. Das Gemini ist der jüngste Zuwachs in der Produktfamilie - mit diesen Spezif...
Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>