News & Rumors: 10. Juni 2011,

Polizei nimmt drei Anonymous-Hacker in Spanien gefangen

Anonymous
Anonymous

In Spanien wurden drei Anonymous-Hacker festgenommen, die im Verdacht stehen, in den Hack des PlayStation Network involviert gewesen zu sein.

Wie es scheint, kann Sony Computer Entertainment erste Erfolge bei der Fahndung nach den PSN-Hackern verzeichnen. In Spanien, genauer in Barcelona, Valencia und Almería wurden von der spanischen Polizei nun drei Hacker in Gewahrsam genommen, die führende Mitglieder der Gruppe Anonymous sein sollen. Es muss jetzt allerdings geklärt werden, ob diese drei Personen tatsächlich am PSN-Hack beteiligt gewesen sind.

Wie man auf Welt lesen kann, hat die spanische Polizei in Almería, Barcelona und Valencia drei Hacker gefangen genommen, die für Hacks auf Sonys Internet-Seiten und die von weiteren Konzernen verantwortlich sein sollen. Es handele sich bei den Festgenommenen um drei „führende“ Mitglieder der Gruppe Anonymous.

Den drei Hackern wird vorgeworfen, Internetseiten von Sony PlayStation sowie mehreren Banken, dem italienischen Energiekonzern Enel und Internetauftritte der Regierungen aus Ägypten, Algerien, Chile, Kolumbien, Libyen, Neuseeland und Iran gehackt zu haben.

Es ist bislang allerdings nicht geklärt, welche Rolle die drei in Spanien gefassten Hacker im Hack des PlayStation Network gespielt haben.

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>