News & Rumors: 14. Juni 2011,

iPhone 5: Letzte Tests laufen an, Release im September wahrscheinlich

iPhoneHöhere Apple-Angestellte und die Chefetagen von Mobilfunkanbietern dürfen jetzt das iPhone 5 testen. Es sei im AP-Stage angekommen, wie es heißt. Mit einer Veröffentlichung ist im September zu rechnen.

9to5mac hat Informationen zugespielt bekommen, die das kommende iPhone 5 betreffen. Sie stammen von einer Quelle, die in der Vergangenheit durch ihre Zuverlässigkeit geglänzt haben soll, aber anonym bleiben will. Demnach ist das 2011er-Modell des iPhone nun bei den abschließenden Tests angekommen, der im Fach-Jargon AP-Stage heißt. Hohe Apple-Mitarbeiter und die Führungsetagen der Mobilfunkbetreiber dürfen sich das Gerät genauer ansehen und sollen mitteilen, ob es in der Praxis ordentlich funktioniert.

Werbung

Die Planung sehe derzeit vor, das iPhone 5 im September zu veröffentlichen – das passt zu vorherigen Gerüchten, nach denen die Vorstellung auf das traditionelle Media-Event verlegt wird, das im September stattfindet und für gewöhnlich neue iPods vorstellt. Was noch nicht in trockenen Tüchern sei, sind einige Features für Verizon. So müsse noch eine Einigung bzgl. FaceTime über das Handynetz sowie Over-The-Air-Updates erreicht werden. Wie die Verhandlungen mit hiesigen Mobilfunkanbietern aussehen, ist nicht bekannt – aber zumindest lässt die Wortwahl darauf schließen, dass es durchaus vorgesehen ist, möglichst alle Features auch über das mobile Internet zu ermöglichen.

[via 9to5mac]

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  ppati000 (14. Juni 2011)

    Ob es nicht zufällig ein Mitarbeiter in einer Bar liegen lässt?

  •  rwc (17. Juni 2011)

    wird es im herbst dann nun doch in iphone 5 oder nur ein 4gs?

  •  stk (17. Juni 2011)

    Das weiß zurzeit nur Apple.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>